UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Anderson/Stolt – »Invention Of Knowledge«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

Anderson/Stolt – Invention Of Knowledge

INSIDE OUT RECORDS/SONY MUSIC

Diese Kooperation ist Labelchef Thomas Waber zuzuschreiben, der eine wahrlich sensationelle Idee hatte. Roine Stolt, den er damit als ersten konfrontierte, jedenfalls war sofort Feuer und Flamme. Logisch, denn wer würde nicht liebend gerne mit einer das Prog-Genre dermaßen prägenden Ikone zusammenarbeiten.

Zwar sollte es mit der Liaison aus terminlichen Gründen bei Jon Anderson nicht auf Anhieb klappen, das Ergebnis läßt etwaige Anlaufschwierigkeiten jedoch sofort vergessen. Mit einem Klangkorsett, das exakt zwischen den beiden wichtigsten Betätigungsfelder der Protagonisten zu verorten ist, lädt uns das Duo (das selbstredend auch auf jede Menge Unterstützung bauen hat können - unter anderem von Jonas Reingold, Daniel Gildenlöw und Felix Lehrmann) auf eine entspannte Prog-Reise ein. Diese erscheint zwar auf den ersten Blick hin als viel zu kurz, doch da die vier Songs durchweg im zweistelligen Minuten-Bereich angelegt sind, besteht letztlich auch diesbezüglich kein Grund für Gemecker. Auch sonst nicht. Im Gegenteil, wenn man sich auf das Album erst einmal eingelassen hat, erhält man mitunter gar den Eindruck ›The Rainmaker‹ hätte sich ein neues lauschiges Plätzchen gesucht und wäre mitten in "Topographic Oceans" gelandet. Nicht zuletzt deshalb darf man den Titel der Kooperation wohl durchaus als Programm betrachten, denn »Invention Of Knowledge« erinnert aufgrund der unterschiedlichen stilistischen Facetten (von feinziseliert-verspielt bis episch-majestätisch) an eine Art vertontes "Lexikon" des Genres.

Die wahre Kunst lag darin, sämtliche Nuancen unter einen Hut zu bringen, und genau das ist dem Duo scheinbar locker geglückt. Selbst der Brückenschlag von Früh-70er Versponnenheit hin zur wesentlich klarer strukturierten, aber keineswegs direkteren Gangart der Gegenwart scheint für Ian Anderson und Roine Stolt kein sonderliches Thema gewesen zu sein, denn auf dieser Scheibe klingt alles wie aus einem Guß.

Kurzum: Ein wahres Festmahl für den Genre-Connaisseur!

super 14


Walter Scheurer

 
Anderson/Stolt im Überblick:
Anderson/Stolt – Invention Of Knowledge (Rundling-Review von 2016)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jon Anderson:
Jon Anderson – ONLINE EMPIRE 25-"Eye 2 I"-Artikel: »Tour Of The Universe«
Anderson/Wakeman – The Living Tree (Rundling-Review von 2011)
Playlist: Anderson/Wakeman-Album »The Living Tree« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 8 von Stefan Glas
ARW – News vom 07.12.2016
ARW – News vom 11.04.2017
UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY – Fall In Love With The World (Rundling-Review von 2014)
YES – Original Album Series (Re-Release-Review von 2013)
YES – Original Album Series (Re-Release-Review von 2013)
YES – Original Album Series (Re-Release-Review von 2013)
YES – HEAVY, ODER WAS!? 61-"Living Underground"-Artikel
YES – ONLINE EMPIRE 27-"Eye 2 I"-Artikel: »9012Live«
YES – News vom 28.06.2009
siehe auch: Musik von YES im Film "Apollo 18"
siehe auch: Musik von YES im Film "Mr. Deeds"
YES featuring Jon Anderson, Trevor Rabin, Rick Wakeman – News vom 11.04.2017
siehe auch: Komposition von Jon Anderson im Film "Hangover 3"
andere Projekte des beteiligten Musikers Roine Stolt:
AGENTS OF MERCY – News vom 26.02.2009
KAIPA – Inget nytt under solen (Re-Release-Review von 2015)
KAIPA – Kaipa (Re-Release-Review von 2015)
KAIPA – Mindrevolutions (Rundling-Review von 2005)
KAIPA – Solo (Re-Release-Review von 2002)
KAIPA – News vom 26.10.2005
Soundcheck: KAIPA-Album »Notes From The Past« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 63" auf Platz 50
Neal Morse – ? (Rundling-Review von 2006)
THE FLOWER KINGS – Adam & Eve (Rundling-Review von 2005)
THE FLOWER KINGS – By Royal Decree (Rundling-Review von 2022)
THE FLOWER KINGS – Scanning The Greenhouse (Rundling-Review von 2002)
THE FLOWER KINGS – The Road Back Home (Rundling-Review von 2007)
THE FLOWER KINGS – Waiting For Miracles (Rundling-Review von 2020)
THE FLOWER KINGS – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
THE FLOWER KINGS – News vom 19.03.2008
Soundcheck: THE FLOWER KINGS-Album »The Rainmaker« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 42
THE SEA WITHIN – News vom 09.04.2018
TRANSATLANTIC – Kaleidoscope (Rundling-Review von 2014)
TRANSATLANTIC – Live In Europe (Rundling-Review von 2003)
TRANSATLANTIC – Live In Europe (Rundling-Review von 2003)
TRANSATLANTIC – SMPTe (Rundling-Review von 2000)
TRANSATLANTIC – The Whirlwind (Rundling-Review von 2009)
TRANSATLANTIC – HEAVY, ODER WAS!? 61-"Living Underground"-Artikel
TRANSATLANTIC – ONLINE EMPIRE 86-Interview
TRANSATLANTIC – News vom 16.04.2009
Soundcheck: TRANSATLANTIC-Album »Bridge Across Forever« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 26
Playlist: TRANSATLANTIC-Album »We All Need Some Light« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 2 von Stefan Glas
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here