UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BLIND PETITION – »Law & Order«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

last Index next

BLIND PETITION – Law & Order (Digipak-CD)

BREAKIN' RECORDS (Import)

Auf Recht und Ordnung pochen die Österreicher BLIND PETITION auf ihrem aktuellen Album, mit dem man seinen vierzigsten Geburtstag feiern. Musikalisch ist darauf Heavy Rock angesagt, der recht groovig und erdig vorgetragen wird. Das Songmaterial verzeichnet keine Ausfälle, doch die wirklich atemberaubende Stücken fehlen ebenso, so daß es BLIND PETITION auch heuer so wie in der Vergangenheit gehen wird: Man nimmt sie durchaus mit Wohlwollen zur Kenntnis, für große Sprünge wird es allerdings wohl eher nicht reichen.

http://www.blindpetition.at/

ordentlich 8


Stefan Glas

 
BLIND PETITION im Überblick:
BLIND PETITION – Forever Alive (Rundling-Review von 2000)
BLIND PETITION – Law & Order (Rundling-Review von 2014)
BLIND PETITION – Law & Order Unplugged Live (Rundling-Review von 2017)
BLIND PETITION – ONLINE EMPIRE 34-Special
BLIND PETITION – News vom 20.11.2008
BLIND PETITION – News vom 29.08.2012
BLIND PETITION – News vom 30.04.2013
siehe auch: Review über das Buch "Keine Gnade! Die BLIND PETITION Story"
andere Projekte des beteiligten Musikers Johannes "Hannes/Fusel" Bartsch:
siehe auch: Johannes "Hannes/Fusel" Bartsch verstirbt am 21. Oktober 2021
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Update-Infos via Facebook gewünscht? Jederzeit!
Button: hier