UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 61 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BATTLE BEAST – »Unholy Savior«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

BATTLE BEAST – Unholy Savior

NUCLEAR BLAST RECORDS/EAST WEST

Es gibt wohl nur ganz wenige Bands die einen vergleichbaren "Bilderbuchstart" in ihre Karriere hinlegen konnten wie die aus dem Süden Finnlands stammenden BATTLE BEAST. Dieser brachte mit sich, daß sie noch im Gründungsjahr (2008) als Sieger des "Wacken Metal Battle" hervorgingen und bald darauf einen Deal bei NUCLEAR BLAST unterzeichnen durften.

Geradezu logisch also, daß sich die Truppe bereits vor Veröffentlichung ihres 2011er-Debuts »Steel« das Interesse auf sich zog. Diese wurde von besagtem Dreher ebenso intensiviert wie auch eine Tournee im Vorprogramm von NIGHTWISH. Und auch der nächste gewaltige Schritt auf der Erfolgsleiter nach oben ließ nicht länger auf sich warten, sondern folgte in Form des selbstbetitelten Zweitwerks. Auf diesem war zum ersten Mal Sängerin Noora Louhimo zu hören, die das Erbe von Nitte Valo anzutreten hatte und durch ihre kratzbürstige Stimme einiges zur Eigenständigkeit des gemischten Sechsers beitragen konnte. Ein immer noch essentieller Bestandteil des Klangbildes der Band.

Doch spätestens zu diesem Zeitpunkt kamen auch jene kritischen Stimmen auf, die sich vor allem beim Thema "Authentizität" negativ zu BATTLE BEAST äußerten. Im Grunde genommen kann man ihr "Problem" durchaus mit jenem von SABATON vergleichen, denn auch bei den FinnInnen ist man sich zwar einig, daß sie mehr als nur eingängige Songs zu schreiben imstande sind und damit sowohl auf Tonträger wie auch auf der Bühnen für steppende Bären sorgen, diese aber viel zu "unmetallisch" im eigentlichen Sinne ausgefallen sind. Auch daß die Band optisch gar nicht passend rüberkommen würde, war schon mehrfach Thema und dürfte eine Verlängerung erhalten, denn die Truppe geht ihren Weg - auch diesbezüglich - konsequent weiter. So gibt es erneut ein polarisierende Meinungen regelrecht provozierendes "Märchen-Kitsch"-Cover, und auch die noch immer eigenwillig anmutenden Outfits (Leute, mal im Ernst: Ist es nicht sch...egal, in welchen "Schale" sich eine Band für Photos wirft, oder sich auf die Bretter stellt?) werden für Gesprächsstoff in den sich über derlei Kleinigkeiten liebend gerne echauffierenden Kreisen sorgen.

Ich persönlich empfinde den fast schon penetrant "zeitgemäß" klingenden und gen Sterilität polierten Klangbild der Songs als wesentlich diskussionswürdiger, wobei dieser irgendwie den Eindruck erweckt, »Unholy Savior« wäre als Gesamtpaket darauf angelegt, es allen Kritikern so richtig zeigen zu wollen. Als nicht minder "konstant" erweist sich der Sechser nämlich auch bei den Songs, denn auch diese lassen auf Anhieb erkennen, daß man erneut und auf simple Weise den direkten Weg ins Langzeitgedächtnis seiner "Kundschaft" anstrebt. Hinsichtlich der Strukturen und des Fundaments braucht über die Authentizität dieser Truppe dabei aber erst gar keine Diskussion aufzukommen, sehr wohl aber bezüglich der mitunter doch sehr, sehr poppig geratenen Melodien. Auch dadurch kommen dem Hörer womöglich die bereits erwähnten Schweden in den Sinn, zu nahe dran, um sich auch noch Plagiatsvorwürfe ankreiden lassen zu müssen, ist das Suomi-Sextett aber mit Sicherheit nicht, zumal BATTLE BEAST aufgrund der kräftigen Stimme von Noora über ein mehr als nur herausstechendes Wiedererkennungsmerkmal verfügen.

Love 'em or hate 'em - up to you...

http://www.battlebeast.fi/

gut 10


Walter Scheurer

 
BATTLE BEAST im Überblick:
BATTLE BEAST – Battle Beast (Do It Yourself-Review von 2011)
BATTLE BEAST – Battle Beast (Rundling-Review von 2013)
BATTLE BEAST – Unholy Savior (Rundling-Review von 2014)
BATTLE BEAST – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
BATTLE BEAST – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
BATTLE BEAST – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
BATTLE BEAST – News vom 17.11.2011
BATTLE BEAST – News vom 18.09.2012
BATTLE BEAST – News vom 26.02.2015
Playlist: BATTLE BEAST-Album »Battle Beast« in "Jahrescharts 2013" auf Platz 3 von Stefan Glas
andere Projekte des beteiligten Musikers Janne Björkroth:
BRYMIR – News vom 17.09.2011
BRYMIR – News vom 17.09.2011
BRYMIR – News vom 15.02.2013
BRYMIR – News vom 15.02.2013
BRYMIR – News vom 30.04.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Anton Kabanen:
BEAST IN BLACK – News vom 07.11.2015
BEAST IN BLACK – News vom 19.10.2017
BEAST IN BLACK – News vom 19.10.2017
WISDOM (H) – Rise Of The Wise (Rundling-Review von 2016)
WISDOM (H) – News vom 08.06.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Noora Louhimo:
Laurenne/Louhimo – News vom 21.05.2021
andere Projekte des beteiligten Musikers Pyry "Dee" Vikki:
RAJAVYÖHYKE – Haavat (Do It Yourself-Review von 2005)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Bestandsaufnahme 2002: Metal in der Türkei.
Button: hier