UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CASABLANCA (S) – »Riding A Black Swan«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

CASABLANCA (S) – Riding A Black Swan

GAIN MUSIC ENTERTAINMENT/SONY MUSIC

Der Bandname suggeriert durchaus vergangene Tage. Sei es durch den Filmklassiker, oder - um näher am Rockbusiness zu bleiben, durch das amerikanische Label, das mehr oder weniger mit KISS groß geworden ist. Einen Auftritt im Vorprogramm von besagter Rockinstitution haben die aus Schweden stammenden CASABLANCA als bisher größten Erfolg verbuchen können. Zwar war man darüber hinaus auch schon mit "jungen Wilden" wie BULLET oder CRASHDÏET zu sehen, der Großteil der bisherigen Auftritte fand bislang aber dennoch in der Heimat statt. Mit ihrem zweiten Album »Riding A Black Swan« sollte es die Truppe nun locker schaffen, auch weit außerhalb der Landesgrenzen wahrgenommen zu werden, denn diesen Jungs gelingt - ähnlich wie AUDREY HORNE - ein eleganter Brückenschlag zwischen klassischem Hard Rock und der Moderne und das auf beeindruckende wie ungezwungen wirkende Weise.

Die Zutaten aus der Vergangenheit sind in vielfacher Weise auf Phil Lynott und Co. zurückzuführen, wobei vor allem die lässig gezockten Gitarrenharmonien unglaublich gelungen wirken und von der Intensität her fast an das erste BLACK STAR RIDERS-Album herankommen. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Querverweise an frühere (auch wenn diese im Vergleich zu LIZZY selbstredend wesentlich jüngeren Datums sind) Rockhelden der Heimat, wobei es für mich besonders die rotzige Lässigkeit, die jener der frühen GLUECIFER ähnlich ist, hervorzuheben gilt.

Oder anders ausgedrückt: Der "schwarze Schwan" läßt erkennen, daß man dieses "Tierchen" im fernen CASABLANCA zwar sehr wohl mit Kost aus der Blütezeit des 70er Rocks aufgepäppelt hat, das Vieh danach jedoch mit einem markigen "Hüa!" in Richtung Gegenwart dirigiert wurde, wo es sich ganz offensichtlich ebenso pudelwohl fühlt.

Vermehrung absolut erwünscht!

http://www.facebook.com/casablanca

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
CASABLANCA (S) im Überblick:
CASABLANCA (S) – Miskatonic Graffiti (Rundling-Review von 2015)
CASABLANCA (S) – Riding A Black Swan (Rundling-Review von 2014)
CASABLANCA (S) – News vom 22.01.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Ryan Roxie:
Alice Cooper – Dirty Diamonds (Rundling-Review von 2005)
Alice Cooper – Fistful Of Alice (Rundling-Review von 2000)
Alice Cooper – Paranormal (Rundling-Review von 2017)
Alice Cooper – Y-FILES »UE«-"Eye 2 I"-Artikel: »Raise The Dead - Live From Wacken«
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 14-"Living Underground"-Artikel
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 18-Interview
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 29-"Eye 2 I"-Artikel: »Brutally Live«
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 29-"Eye 2 I"-Artikel: »Good To See You Again«
Alice Cooper – ONLINE EMPIRE 61-"Eye 2 I"-Artikel: »Raise The Dead - Live From Wacken«
Alice Cooper – News vom 19.04.2004
Alice Cooper – News vom 19.04.2004
Alice Cooper – News vom 15.09.2005
Alice Cooper – News vom 15.09.2005
Alice Cooper – News vom 12.04.2006
Alice Cooper – News vom 22.03.2012
Alice Cooper – News vom 02.07.2012
Alice Cooper – News vom 12.06.2014
Playlist: Alice Cooper-Liveshow München, Colosseum 18.07.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 5 von Gerald Mittinger
Playlist: Alice Cooper-Liveshow Nickelsdorf, "Nova Rock"-Festival 11.06.2016 in "Jahrescharts 2016" auf Platz 3 von Walter Scheurer
DAD'S PORNO MAG – News vom 30.10.2006
ELECTRIC ANGELS – News vom 02.02.2008
5TH SONIC BRIGADE – News vom 18.06.2007
5TH SONIC BRIGADE – News vom 29.02.2008
5TH SONIC BRIGADE – News vom 03.01.2009
HAPPYPILL – News vom 18.12.2007
ROXIE 77 – News vom 28.05.2008
WOLFPAKK – Rise Of The Animal (Rundling-Review von 2015)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier