UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TRAGEDIAN (D) – »Decimation«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

last Index next

TRAGEDIAN (D) – Decimation

ICEWARRIOR RECORDS/CARGO

Nach fünf Jahren und gefühlten 500 Umbesetzungen hat die Hamburger Combo TRAGEDIAN endlich wieder genügend Stabilität gefunden, so daß sie ein neues Album vollenden konnte. Musikalisch hat sich dabei kaum etwas geändert, da nach wie vor Gitarrist und Bandleader Gabriel Palermo den Ton angibt. Ergo: Wer bei dem Ausdruck melodischer Power Metal die Krise liegt, braucht auch heuer sich nicht ernsthaft für TRAGEDIAN zu interessieren, obgleich auf »Decimation« jeglicher Kitsch außen vor geblieben ist. Allerdings wird die Band trotz durchweg guten Songmaterials in ihrem Genre kaum einen nennenswerten Fortschritt erzielen können, da echte Hits leider nicht zu erspähen sind.

http://www.tragedian.com/

gut 10


Stefan Glas

 
TRAGEDIAN (D) im Überblick:
TRAGEDIAN (D) – Decimation (Rundling-Review von 2013 aus Online Empire 56)
TRAGEDIAN (D) – Dreamscape (Rundling-Review von 2008 aus Online Empire 37)
TRAGEDIAN (D) – Unholy Divine (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 78)
TRAGEDIAN (D) – News vom 21.03.2005
TRAGEDIAN (D) – News vom 28.10.2005
TRAGEDIAN (D) – News vom 22.10.2007
TRAGEDIAN (D) – News vom 16.11.2009
TRAGEDIAN (D) – News vom 26.04.2010
TRAGEDIAN (D) – News vom 28.11.2014
TRAGEDIAN (D) – News vom 10.05.2019
TRAGEDIAN (D) – News vom 23.07.2019
unter dem ehemaligen Bandnamen 7TH HOUR:
7TH HOUR – News vom 21.03.2005
7TH HOUR – News vom 21.03.2005
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here