UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 57 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → IMPLOSION CIRCLE – Â»The Angry And Enraged«-Review last update: 06.03.2021, 08:41:21  

last Index next
IMPLOSION CIRCLE-CD-Cover

IMPLOSION CIRCLE

The Angry And Enraged

(5-Song-CD-R: 8,- CHF)

»Man Of Contradiction«, das 2009er Debut dieser Eidgenossen kenne ich zwar nicht, weshalb ich auch nichts zu Themen wie "Weiterentwicklung" oder dergleichen von mir geben kann, an der Tatsache, daß ihr aktueller Dreher - den man quasi als erneutes "Lebenszeichen" ansehen kann, da sich IMPLOSION CIRCLE offenbar 2011 "auseinandergelebt" hatten - klingt, als ob man diesen Jungs offenbar seit frĂŒhester Kindheit Groove löffelweise verabreicht hĂ€tte und fĂŒr sie derlei Sounds zu kreieren das Einfachste ĂŒberhaupt wĂ€re, Ă€ndert das jedoch nichts.

Zwar gehen die Burschen aus Meggen fĂŒr Thrash Metal fast schon "gemĂ€chlich", weil vorwiegend im Midtempo, zur Sache, die Wucht, mit der man uns Songs wie â€șThere's Nothingâ€č (das mich von der Griffigkeit her an ihre berĂŒhmteren Landsleute von GURD denken lĂ€ĂŸt, man von der AggressivitĂ€t jedoch eher CATARACT als Referenz anfĂŒhren kann) vernehmen lĂ€ĂŸt, ist aber dennoch imposant.

Auch das mit einer markigen Hookline versehene â€șClockworkâ€č erweist sich als Modern-Groove-Thrash-Brecher (so in etwa eine Mischung aus PRONG und TRIVIUM) vor dem Herrn, wĂ€hrend uns die Jungs mit dem Titelsong unter Beweis stellen, daß sie auch balladeskes, höchst melodisches Material zu intonieren verstehen.

Die Instrumentalfraktion wirkt absolut perfekt aufeinander eingespielt und erweist sich als - herrlich, welch ein traumhaftes Klischee - ebenso prĂ€zise wie eines der berĂŒhmten eidgenössischen Uhrwerke, so daß es einzig um den Gesang geht, wenn es ans Meckern geht. Was diesen betrifft, darf es fĂŒr mich beim nĂ€chsten Mal gerne ein wenig abwechslungsreicher zugehen, zumal die Stimme von Gitarrist und SĂ€nger Michi Maierhofer in so manchen Passagen aufgrund ihrer - trotz deftigstem Vortrag - eher "dĂŒnnbrĂŒstigen" AusfĂŒhrung unter den tonnenschweren Grooves unterzugehen droht.

Es ist also noch Luft nach oben, Fans von groove-betontem "zeitgemĂ€ĂŸen" Thrash werden sich an IMPLOSION CIRCLE aber dennoch erfreuen können.

http://implosioncircle.blogspot.co.at/

info@implosioncircle.ch

Luft nach oben


Walter Scheurer

 
IMPLOSION CIRCLE im Überblick:
IMPLOSION CIRCLE – The Angry And Enraged (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News