UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHAOS BEYOND – Â»The Drawing Board«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  

last Index next

CHAOS BEYOND – The Drawing Board

TERRASOUND RECORDS (Import)

Was zunĂ€chst nach Übermut anmutet, erweist sich im Nachhinein als durchaus gelungener, selbstironischer Zweck, denn die Musik der Burschen klingt definitiv nicht nach "Zeichen- oder Reißbrett". Viel eher machen CHAOS BEYOND dort weiter, wo sie mit »Confessions Of A Twisted Mind« aufgehört haben, scheinen sich jedoch die mehrfach zu vernehmende Kritik, die Songs hĂ€tten sich gegen Ende hin zu gleichförmig angehört, zu Herzen genommen. AuffĂ€llig ist jedenfalls, daß auf »The Drawing Board« jede Menge Abwechslungsreichtum geboten wird, wobei das Material von den vielen ĂŒberraschenden Momenten (wie beispielsweise einigen gefĂŒhlvollen, akustischen Passagen, oder einer GastsĂ€ngerin in â€șSocialiesâ€č) und Wendungen geprĂ€gt ist. Dieser Reifeprozeß lĂ€ĂŸt sich auch insofern nachvollziehen, da der Metalcore auf ein Minimum reduziert wurde und auch die Melo Death-Elemente deutlich weniger geworden sind, weshalb die Band nunmehr wohl am ehesten in die Kategorie "Modern Metal" einzuordnen ist, sich dort jedoch um ein lauschiges, eigenes PlĂ€tzchen bemĂŒht.

Kurzum: Gelungenes Teil einer ambitionierten Truppe, von der man - unter der Voraussetzung, CHAOS BEYOND schaffen es, in Zukunft noch mehr knackige OhrwĂŒrmer wie den Opener â€șRefuse To Resistâ€č aus dem Ärmel zu schĂŒtteln, wohl in BĂ€lde auch weit ĂŒber die österreichischen Grenzen hinaus Notiz nehmen wird.

http://www.chaos-beyond.com/

gut 10


Walter Scheurer

 
CHAOS BEYOND im Überblick:
CHAOS BEYOND – The Drawing Board (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier