UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 56 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CHURCH OF VOID – Â»Dead Rising«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

CHURCH OF VOID – Dead Rising

SVART RECORDS/CARGO

Viel besser als mit einem Album, das sowohl mit knackig rockenden Tönen daherkommt, um damit den Sommer musikalisch quasi ausklingen zu lassen, das aber auch von "tiefherbstlichen" KlĂ€ngen geprĂ€gt ist, lĂ€ĂŸt sich der Einzug ebenjener Jahreszeit wohl kaum zelebrieren. Mit »Dead Rising« offerieren die aus dem SĂŒden Finnlands stammenden CHURCH OF VOID ein regelrechtes Paradebeispiel dafĂŒr, denn ihre Doom-Melange (aus der sich als Inspirationsquellen die "ĂŒblichen VerdĂ€chtigen" von BLACK SABBATH ĂŒber SAINT VITUS bis PENTAGRAM heraushören lassen) hat auch jede Menge rauhen Hard/Heavy Rock intus, der mitunter durchaus auch an MOTÖRHEAD denken lĂ€ĂŸt.

Neben Doom-Liebhabern sollte die Mucke der Herrschaften aber auch jener Skandinavien-Dunkel-Rock-Fraktion, die immer noch Heroen wie BABYLON WHORES (ob da jemals wieder was kommt?) vergöttert, gut reinlaufen. Auch TYPE O NEGATIVE-Fans (vorwiegend durch die sonore Stimme von "Magus Corvus") sollten diesen Suomi-Boys Gehör schenken, denn auch sie werden nicht enttÀuscht werden. Von ihrem Label werden CHURCH OF VOID als ReprÀsentanten der "New Wave of Old School Doom Metal" angepriesen, was auf diese Truppe, die sich erst 2010 zusammengetan hat und seit jener Zeit lediglich mit einem Demo sowie vereinzelten Gigs in der Heimat auf sich aufmerksam machen konnte, durchaus zutrifft, auch wenn der Rock-Appeal verschwiegen wird und selbstredend auch erst einmal abzuwarten ist, ob es den Burschen tatsÀchlich gelingen kann, eine "Welle" auszulösen.

Aber wie auch immer, durch den Umstand, daß bei CHURCH OF VOID zwei Gitarristen am Start sind, ist das Material durch die Bank von einer gewissen Melodik geprĂ€gt, die mit der landestypischen Melancholie ein sehr harmonisches Gesamtbild ergibt. Nicht zuletzt dadurch wirkt das Album in Summe auch gewissermaßen "sonnendurchflutet", bleibt aber dennoch in erster Linie ein hervorragender Herbst-Soundtrack.

http://www.churchofvoid.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
CHURCH OF VOID im Überblick:
CHURCH OF VOID – Dead Rising (Rundling)
CHURCH OF VOID – News vom 07.01.2019
andere Projekte des beteiligten Musikers Sami "Adolf Darkschneider/A.D." Hytönen:
FIMIR – News vom 03.02.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Johannes "Byron Vortex" Lahti:
BYRON – News vom 03.02.2020
FIMIR – News vom 03.02.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Hannu "Harley Warlock" Oksanen:
FIMIR – News vom 03.02.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Markus "Magus Corvus" Pirkkalainen:
FIMIR – News vom 03.02.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Jyri "Moredhel/Georgios Funeral" Vahvanen:
BATTLELORE – Sword's Song (Rundling)
BATTLELORE – ONLINE EMPIRE 19-"Eye 2 I"-Artikel: »The Journey«
BATTLELORE – News vom 04.11.2011
BYRON – News vom 03.02.2020
FIMIR – News vom 03.02.2020
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Warum gibt es Baßsoli?" Die Lösung...
Button: hier