UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ARCH ENEMY (S) – »Wages Of Sin«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

ARCH ENEMY (S) – Wages Of Sin

CENTURY MEDIA RECORDS/SPV

Ein Mädel gibt die europäische Antwort auf den amerikanischen Traum: Angela Gossow war im Raum Köln bei den Death Metal-Combos ASMODINA und MISTRESS aktiv, wo sie schon manchem Mikro das Fürchten lehrte, bevor sie von der schwedischen Melodic Death-Institution ARCH ENEMY verpflichtet wurde. Auf »Wages Of Sin« muß sie nun zum ersten Mal ihre Frau stehen und sich gegen einen scheinbar übermächtigen Schatten aus der Vergangenheit durchsetzen: Immerhin ersetzt sie niemand Geringeren als Johan Liiva, der mit ARCH ENEMY-Gitarrist Michael Amott vor dessen CARCASS-Tagen schon bei der Ur-Death Metal-Combo CARNAGE zusammengespielt hatte.

Daß sie diese Aufgabe jedoch bravourös gelöst hat, konnte man in Fernost schon längst begutachten, denn in Japan erschien »Wages Of Sin« bereits vor einigen Monaten. Um die hiesige Veröffentlichung aufzupeppen, erscheint das vierte ARCH ENEMY-Studioalbum als Doppel-CD mit etlichen Bonusstücken, Coverversionen (inklusive einer verdammt lässigen Interpretation von EUROPEs ›Scream Of Anger‹) und Videotracks. Diese wurden zwar zum Großteil schon als Extras auf Digipacks oder Japan-Releases verbraten, aber wer würde sich beschweren, wenn er sie als kostenlose Zugabe erhält, denn der »Wages Of Sin«-Doppeldecker wird zum Preis einer Einzel-CD angeboten.

Musikalisch haben ARCH ENEMY auf »Wages Of Sin« nichts anbrennen lassen: Melodischer Death Metal, dessen Hitpotential man gar noch etwas erhöht hat und der wie immer mit perfekter Gitarrenarbeit bestückt ist. Es gesellt sich Angelas krasser Gesang hinzu (als einziger Vergleich würde mir das Stimmbandmassaker der ehemalige ACROSTICHON-Shouterin Corinne van der Brand einfallen), der in Durchschlagskraft den Vocals von Liiva nicht nachsteht und mir sogar besser gefällt - wenngleich mich Old School-Freaks für diese Aussage bestimmt steinigen werden. Dennoch: Da wird sich die Konkurrenz anstrengen müssen, wenn sie diese Leistung toppen wollen!

http://www.archenemy.net/

super 15


Stefan Glas

 
ARCH ENEMY (S) im Überblick:
ARCH ENEMY (S) – As The Stages Burn! (Rundling-Review von 2017)
ARCH ENEMY (S) – Black Earth (Re-Release-Review von 2003)
ARCH ENEMY (S) – Khaos Legions (Rundling-Review von 2011)
ARCH ENEMY (S) – Stigmata (Rundling-Review von 1998)
ARCH ENEMY (S) – Wages Of Sin (Rundling-Review von 2002)
ARCH ENEMY (S) – HEAVY, ODER WAS!? 64-Interview
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 13-Interview
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – ONLINE EMPIRE 76-"Living Underground"-Artikel
ARCH ENEMY (S) – News vom 02.02.2001
ARCH ENEMY (S) – News vom 24.04.2001
ARCH ENEMY (S) – News vom 12.06.2005
ARCH ENEMY (S) – News vom 19.09.2005
ARCH ENEMY (S) – News vom 22.03.2007
ARCH ENEMY (S) – News vom 26.05.2007
ARCH ENEMY (S) – News vom 09.03.2008
ARCH ENEMY (S) – News vom 25.10.2011
ARCH ENEMY (S) – News vom 03.11.2011
ARCH ENEMY (S) – News vom 06.03.2012
ARCH ENEMY (S) – News vom 17.03.2014
ARCH ENEMY (S) – News vom 17.11.2014
Soundcheck: ARCH ENEMY (S)-Album »Wages Of Sin« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 63" auf Platz 3
Playlist: ARCH ENEMY (S)-Album »Chaos Legions« in "Jahrescharts 2011" auf Platz 8 von Stefan Glas
siehe auch: ARCH ENEMY-Poster als Requisite im Film "Knights Of Badassdom"
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here