UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → AMORICIDE – »Storm Of Violence«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next
AMORICIDE-CD-Cover

AMORICIDE

Storm Of Violence

(11-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Fleißig sind sie ja neuerdings, die Mannen von AMORICIDE. Denn: Nach ihrer EP von 2010 haben sie in den letzten Monaten ihre Full Length-Scheibe »Storm Of Violence« fertiggestellt. Dabei ist man seiner altbewährten Thrash-Linie treugeblieben, wobei heuer früher doch recht mächtige SLAYER-Faktor ein wenig zurückgefahren wurde. Dies könnte auch daran liegen, daß die Scheibe mit einem neuen Drummer entstanden ist: Hier klopft Anthony Walker, der mit Frontmann Chris Lewis schon bei UNCHECKED AGGRESSION gespielt hatte, die Felle weich.

Mit ihrem neuen Bündel Songs verstehen es AMORICIDE einmal mehr, die Thrasher auf ihre Seite zu ziehen. Allerdings hat man gegenüber den vorhergehenden Aufnahmen leider keine produktionstechnische Verbesserung erzielt, so daß es für AMORICIDE schwierig werden dürfte, zur derzeitigen Spitze der neuen Thrash-Bewegung aufzuschließen. Hier wäre das Label der Band gefragt gewesen, das den Jungs einfach mal eine Finanzspritze für die Aufnahmen hätte stiften sollen. Doch stattdessen haben sie es bisher noch nicht mal geschafft, »Storm Of Violence« als fertiges Produkt auf den Markt zu bringen, so daß es die Scheibe, die uns in der Vorabpromoversion vorliegt, derzeit nur als Download auf Bandcamp gibt:

http://amoricide.bandcamp.com/

Wollen wir hoffen, daß wir demnächst auch noch als physikalischen Release in die Hände bekommen!

http://myspace.com/amoricidethrash

mühsam nährt sich das Thrashhörnchen...


Stefan Glas

 
AMORICIDE im Überblick:
AMORICIDE – Horror In The Flesh (Rundling-Review von 2010)
AMORICIDE – Rehearsal Recording 2008 (Do It Yourself-Review von 2008)
AMORICIDE – Storm Of Violence (Do It Yourself-Review von 2012)
AMORICIDE – The Essence Of Evil (Do It Yourself-Review von 2008)
AMORICIDE – The Essence Of Evil (Rundling-Review von 2010)
andere Projekte des beteiligten Musikers Anthony Walker:
DEMONSEED – News vom 10.06.2012
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Wir gedenken Signe Toly Anderson, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier