UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ARGUS (US, PA) – »Boldly Stride The Doomed«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

ARGUS (US, PA) – Boldly Stride The Doomed

CRUZ DEL SUR MUSIC/AL!VE

Seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debutalbums vor zwei Jahren sind diese Amis in der Szene ein Begriff und genießen in einschlägigen Kreisen einen überaus guten Ruf. Die eingeschworene Underground-Fraktion bekommt sogar schon seit 2007 feuchte Augen, wenn von ARGUS die Rede ist, schließlich konnten die Herrschaften aus Pennsylvania schon mit ihrem damals aufgelegten ersten Demo für Freudensprünge sorgen. Mit ein Grund für die überaus positive Resonanz auf diese Formation ist mit Sicherheit Sänger Brian Balich, der sich schon mit PENANCE in die Herzen aller Doom-Jünger singen konnte und auch auf »Boldly Stride The Doomed« eine überaus imposante Vorstellung abliefert. Man merkt diesem Kerl einfach zu jeder Sekunde die Hingabe zur Musik an, mehr noch, man verspürt als Zuhörer förmlich wie der gute Mann in seinen Gesangslinien aufgeht und jede Faser seines Körpers mitlebt.

Selbstverständlich macht ein Barde alleine noch längst kein gelungenes Album aus, da aber der irgendwo in der Grauzone zwischen puristisch intoniertem Doom Metal und kraftvoll dargebotenem Epic Metal liegende Sound dieser Band nicht minder ergreifend ausfällt, ist es eine wahre Wonne, sich diesem Album hinzugeben.

Vor allem deshalb, weil ARGUS den Metal-Anteil durchweg hoch halten, will sagen, hier nicht aufreibende "Ultra-Slow Motion" angesagt ist, sondern das Vermächtnis von BLACK SABBATH/HEAVEN & HELL auf edelstes Weise verwaltet wird. Dazu wurde eine gehörige Portion CANDLEMASS AETURNUS addiert und die Chose zum Schluß noch mit einer keineswegs zu geringen Dosis kraftstrotzender Midtempo-Granaten im Stile von Landsleuten wie SINISTER REALM abgeschmeckt.

Zwar werden erneut vorwiegend Doom-Jünger mit, ähem, ARGUS-Augen nach dieser Band Ausschau halten, doch »Boldly Stride The Doomed« sollte sehr wohl auch weit darüber hinaus Freunde finden können, denn auch die Fraktion der Traditionalisten mit Hang zu epischen Dramen und brachialen Midtempo-Granaten wird nicht minder begeistert sein.

Feines Gerät, keine Frage, und in Sachen Intensität zudem schon verdammt nahe an den Genre-Vorreitern!

http://myspace.com/theargus

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
ARGUS (US, PA) im Überblick:
ARGUS (US, PA) – Argus (Rundling-Review von 2010)
ARGUS (US, PA) – Beyond The Martyrs (Rundling-Review von 2013)
ARGUS (US, PA) – Boldly Stride The Doomed (Rundling-Review von 2011)
ARGUS (US, PA) – News vom 06.06.2006
ARGUS (US, PA) – News vom 04.03.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Brian "Butch" Balich:
Arduini/Balich – News vom 28.11.2015
PENANCE (US) – Spiritualnatural (Rundling-Review von 2004)
PENANCE (US) – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
PENANCE (US) – News vom 12.07.2001
PENANCE (US) – News vom 19.04.2005
PENANCE (US) – News vom 12.04.2007
PENANCE (US) – News vom 15.02.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Erik Johnson:
RELIQUE – News vom 20.02.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Kevin Latchaw:
ABDULLAH – News vom 16.01.2009
ABDULLAH – News vom 16.01.2009
VROLOK (US) – News vom 20.02.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Andy Ramage:
LADY BEAST – ONLINE EMPIRE 89-"Known'n'new"-Artikel
LADY BEAST – News vom 19.07.2015
LADY BEAST – News vom 08.04.2020
LADY BEAST – News vom 08.04.2020
OH SHIT THEY'RE GOING TO KILL US – News vom 30.09.2010
RELIQUE – News vom 20.02.2012
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier