UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → KRASHKARMA – »Straight To The Blood«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

KRASHKARMA – Straight To The Blood

FASTBALL MUSIC/SONY MUSIC

KRASHKARMA, die in Amerika ansässige Combo um den deutschstämmigen Ralf Dietel, der 2005 als NINE INCH NAILS-Kurzzeitgitarrist fungiert hatte, haben in dessen alter Heimat nun ein Label gefunden und breiten auf »Straight To The Blood« das bis dato stärkste Songmaterial aus, das Modern Metallern in der Tat sofort in Fleisch und Blut übergehen sollte. Auch der Zwiespalt zwischen Ralfs Vocals und der gesangstechnischen Unterstützung durch Drummerin Niki wurde trefflicher denn je ausgearbeitet. Zudem tätigen KRASHKARMA auf »Straight To The Blood« taktischerweise einen Rückgriff zu ›Tears Of Gasoline‹, ihrem Hit aus SUICIDE HOLIDAY-Zeiten. Coole Platte. Neuzeit-Metaller, gebt der Truppe eine Chance!

http://www.krashkarma.com/

contact@krashkarma.com

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
KRASHKARMA (vorhergehende Besetzung) im Überblick:
KRASHKARMA – Paint The Devil (Rundling-Review von 2015)
KRASHKARMA – Seven Deadly Sounds (Do It Yourself-Review von 2009)
KRASHKARMA – Straight To The Blood (Rundling-Review von 2010)
KRASHKARMA – News vom 02.11.2008
KRASHKARMA – News vom 14.04.2010
KRASHKARMA – News vom 28.07.2015
KRASHKARMA – News vom 07.10.2015
unter dem ehemaligen Bandnamen SUICIDE HOLIDAY:
SUICIDE HOLIDAY – ONLINE EMPIRE 36-"Rising United"-Artikel
SUICIDE HOLIDAY – News vom 02.11.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Ralf Dietel:
NINE INCH NAILS – News vom 07.01.2005
siehe auch: Musik von NINE INCH NAILS im Film "Wanted"
WIZO – News vom 14.04.2010
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here