UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ANGELS AND ENEMIES – »Gttkmplx«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

ANGELS AND ENEMIES – Gttkmplx

PAINKILLER RECORDS/APOLLON RECORDS (Import)

Aus 10 FOLD B-LOW ist ANGELS AND ENEMIES geworden, wie wir schon anhand der bisherigen Demos aufzeigen konnten. Mittlerweile liegt von der Band das erste Full Length-Album vor, das uns Klarheit darüber verschaffen muß, ob dieser Schritt effektive Veränderungen mit sich gebracht hat. An der prinzipiellen Stilistik hat die Kölner Truppe nicht geändert, denn ist nach wie vor dem metalcore-igen Stilfeld zugetan, wobei man das Haupt heuer allerdings etwas mehr gen Göteborg neigt, was das große Plus von »Gttkmplx« darstellt. Denn: Die zusätzlichen Gitarrenharmonien sowie generell die unterschwelligen Melodien im Instrumentalbereich geben ANGELS AND ENEMIES deutlich mehr Reiz als das bei 10 FOLD B-LOW der Fall gewesen war. Auch die etwas veränderte Ausrichtung des Gesangs paßt gut in dieses Bild, wobei besonders die Entscheidung, deutsche Texte zu nutzen, der Band Authentizität verleiht, so daß man »Gttkmplx« nicht nur allen Freunden von Metalcore oder melodischem Death Metal empfehlen kann, sondern daß man ANGELS AND ENEMIES problemlos die Bescheinigung ausstellen kann, daß sie alles richtig gemacht haben und auf diesem Weg, der sie zügig von den flauen 10 FOLD B-LOW-Anfängen wegführt, bitte weitergehen sollen.

http://myspace.com/angelsandenemies

band@angelsandenemies.com

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
ANGELS AND ENEMIES im Überblick:
ANGELS AND ENEMIES – And Scars Remained (Do It Yourself-Review von 2008)
ANGELS AND ENEMIES – Gttkmplx (Rundling-Review von 2010)
ANGELS AND ENEMIES – The Lyke Wake Dirge (Do It Yourself-Review von 2009)
ANGELS AND ENEMIES – News vom 30.10.2009
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here