UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → HYDRA (J) – Â»Long Way To Lord And Other Stories«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

HYDRA (J) – Long Way To Lord And Other Stories

OBSIDIAN FACTORY RECORDS (Import)

Exakt zehn Jahre nach ihrem Erstling »Exhibition Of Malice« sind die Japaner HYDRA mit einem neuen Werk namens »Long Way To Lord And Other Stories« zur Stelle. Doch auch nach dieser langen Zeit hat die Combo, die zwischen 2004 und 2006 mit Ex-BLASDEAD-Trommler Tatsuya Takeyari operiert hatte, bevor sich dann sein VorgĂ€nger Takayoshi Kakuya zur RĂŒckkehr entschloß, ihren Stil beibehalten. Will heißen: Man bewegt sich zwischen Power Metal und Thrash und legt auch heuer auf allerlei exzentrische AusbrĂŒche Wert; allerdings hat Sumio Tamai seinen Gesang deutlich gemĂ€ĂŸigt, ohne nun wie ein Allerweltsshouter zu klingen. »Long Way To Lord And Other Stories« ist sicherlich kein leichtverdauliches Werk, das HYDRA jedoch wie schon zuvor den Vorteil verleiht, daß man die Band kaum mit einer anderen vergleichen kann.

http://www003.upp.so-net.ne.jp/HYDRA/Engrish-top/EtopFrameset-15.htm

nightflyers@dream.com

gut 10


Stefan Glas

 
HYDRA (J) im Überblick:
HYDRA (J) – Exhibition Of Malice (Do It Yourself)
HYDRA (J) – Long Way To Lord And Other Stories (Rundling)
HYDRA (J) – News vom 03.10.2002
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News