UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → HELLAMOR – »Secrets Buried In Your Mind«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

last Index next

HELLAMOR

Secrets Buried In Your Mind

(6-Song-CD-R: € 14,-)

Da das Auge bekanntlich mithört, haben HELLAMOR mit ihrem aktuellen Dreher eigentlich schon gewonnen, denn für die ungemein liebevolle Aufmachung und Gestaltung von »Secrets Buried In Your Mind« braucht diese Formation aus Highdelberg wahrlich keinerlei Vergleiche zu scheuen. Hält man sich noch dazu vor Augen, daß die Burschen diese, in einer hübschen Metalldose (inklusive Sticker und Patch) aufgelegte Scheibe in Eigenregie veröffentlichen, gebührt den Burschen sogar noch ein gesondertes Extralob. Das dafür notwendige Plündern der Sparschweine hat sich für die Band - wie auch für jene Musikliebhaber, die das umgehend tun sollten, um das gute Stück anzuschaffen - mehr als nur gelohnt, auch wenn diese EP der Band für die Zukunft durchaus ein Liquiditätsproblem einbringen könnte. Da uns die Geschichte gelehrt hat, daß es einer Band aber nicht wirklich viel bringt, lediglich auf den optischen Aspekt einer Veröffentlichung zu setzen, haben HELLAMOR auch für den auditiven Eindruck das passende Mittel parat. Die Burschen hätten »Secrets Buried In Your Mind« in jeder erdenklichen und möglichen Form auflegen können, die Qualität des Songmaterials wäre dennoch aufrechterhaltengeblieben, und von daher ist der Vierer ohnehin davor gefeit, nur auf die Aufmachung ihrer EP reduziert zu werden. Im Gegenteil, das Quartett weiß nämlich mit ihren Songs nicht minder zu beeindrucken und kann zudem auch soundtechnisch voll und ganz überzeugen. Die Truppe liefert in Summe eine ungemein druckvolle und wuchtige Vorstellung ab. Da ein solches Breitband-Klangbild speziell für erdigen, dreckigen und angedoomten Heavy Rock notwendig ist, sollte es kaum verwundern, daß HELLAMOR eine solche Heavy Metal-Melange auch kredenzen. Irgendwo im Spannungsfeld zwischen BLACK SABBATH und ähnlichen Größen der 70er Jahre-Szene, deftigem Heavy Rock in eher getragener Machart der 80er und frühen 90er Jahre und aktuellen Formationen vom Schlage BLACK LABEL SOCIETY, ist die Mucke dieser Jungs anzusiedeln und sollte keinen Freund besagter Stilrichtungen und Bands enttäuschen.

HELLAMOR haben ausschließlich "Dicke Eier-Riffs" in fettester Machart anzubieten, wissen diese mit locker-lässigen Grooves zu untermauern und werden sich wohl kurzfristig einzig und allein darüber Gedanken machen müssen, wie die Zweitauflage von »Secrets Buried In Your Mind« finanziert werden soll. Die auf 500 Stück limitierte Erstausgabe dürfte nämlich in kürzester Zeit weg sein!

http://myspace.com/hellamor

hellamor@googlemail.com

Dicke-Eier-Riffs


Walter Scheurer

 
HELLAMOR im Überblick:
HELLAMOR – Hellamor (Do It Yourself-Review von 2008)
HELLAMOR – Relief (Do It Yourself-Review von 2012)
HELLAMOR – Secrets Buried In Your Mind (Do It Yourself-Review von 2010)
andere Projekte des beteiligten Musikers Adrian "Adi":
CALAMUS – The Road Trax (Do It Yourself-Review von 2000)
andere Projekte des beteiligten Musikers "Ralfi":
CALAMUS – The Road Trax (Do It Yourself-Review von 2000)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here