UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 42 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → SWORN AMONGST – Â»Severance«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

SWORN AMONGST – Severance

RISING RECORDS (GB)/PLASTIC HEAD MUSIC DISTRIBUTION Ltd.

Ein Blick in die Biographie dieser britischen Band macht klar, daß die Karriere von SWORN AMONGST bisher verdammt gut verlĂ€uft. ZunĂ€chst wurden die Jungs vom KERRANG! als Siegerband eines Band-Wettbewerbes ordentlich gepusht (was unter anderem zu einem Gig beim "Download"-Festival fĂŒhrte), in spĂ€terer Folge waren sie eine der ersten Truppen, die vom eben erst gegrĂŒndeten Label RISING RECORDS unter Vertrag genommen wurden. Auch das erstes Album »And So It Begins« brachte durchaus respektable Erfolge ein, ebenso die anschließende Tournee zusammen mit GAMA BOMB und BONDED BY BLOOD.

Um ihre Laufbahn auch entsprechend fortsetzen zu können, waren die Burschen aber auch sehr fleißig und haben in »Severance« ein amtliches neues Album anzubieten. Die Marschrichtung scheint also definitiv zu stimmen und offenbar auch die Zielorientierung. AuffĂ€llig an ihrem aktuellen Dreher ist von Beginn an die Tatsache, daß sich SWORN AMONGST offenbar stĂ€rker an den alten Helden des Thrash Metals orientiert haben als zuvor. WĂ€hrend der Vierer auf »And So It Begins« noch in unterschiedliche Richtungen zugleich tendierte und vereinzelt sogar Gedanken an einen "Trendritt" aufkommen durften, haben sich die Insulaner nunmehr eindeutiger festgelegt und lassen keinen Zweifel mehr aufkommen, wohin sie wollen. »Severance« kommt deshalb in seiner Gesamtheit wesentlich intensiver und kompakter aus den Boxen als sein VorgĂ€nger. Zwar zeigt sich die Truppe immer noch ungemein aggressiv, wie auch vorwiegend von den Thrash-GrĂ¶ĂŸen der 90er Jahre inspiriert, doch die FrĂŒhzeit des Genres wurde keineswegs ignoriert und hat ein nicht unbetrĂ€chtliches Scherflein zum Gelingen dieses Albums beigetrĂ€gen. Melodische Passagen gibt es zwar immer noch, allerdings dieses Mal in dichterer und ungezwungenerer Art, so daß von einem "Ritt" hier keine Rede mehr sein kann. Ein weiterer Beweis dafĂŒr, daß SWORN AMONGST wissen wohin sie wollen.

http://www.swornamongst.co.uk/

swornamongst@live.co.uk

gut 10


Walter Scheurer

 
SWORN AMONGST im Überblick:
SWORN AMONGST – And So It Begins (Rundling)
SWORN AMONGST – Severance (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier