UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → BRAINCHILD (CH) – Â»The Dream Becomes Obscure«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  BRAINCHILD (CH)-Demo-Review: »The Dream Becomes Obscure«

Date:  07.09.1991 (created), 18.06.2010 (revisited), 26.12.2014 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Im Heft gab es beim etwas krakligen unteren Teil des Logos nochmal einen Querstrich, der da eigentlich nicht hingehörte. Er stammte vielmehr vom JUDGEMENT-Logo... Kurze ErlĂ€uterung diesbezĂŒglich: Da man seinerzeit nicht mal schnell eine Logovorlage auf einen Scanner warf und in den Computer beförderte, sondern Scannen noch eine verdammt kostspielige Dienstleistung war, hieß das fĂŒr mich, daß ich alle Bandlogos zuvor im Copyshop auf eine passende GrĂ¶ĂŸe gebracht hatte, sie dann auschnippelte, teilweise mit einem Universalretouchemittel namens Tipp-Ex behandelte und zusammen auf DinA4-BlĂ€tter klebte, die dann eingescannt wurden. Von diesen Scans konnte ich dann wieder die einzelnen Logos mittels eines Programmes ausschneiden und dann in die Pagemaker-Satzdatei einbauen. Klingt kompliziert? Jein - immerhin solltet Ihr bedenken, daß es damals immer noch bei den meisten Heftproduktionen ĂŒblich war, solche Elemente mit der Reprokamera einzeln aufzunehmen und die entsprechenden Filmfetzchen dann mittels SprĂŒhkleber (Alter, der hat an den Fingern geklebt wie die Hölle persönlich!) in die Montagevorlage einzukleben. Das war nĂ€mlich wirklich umstĂ€ndlich - dagegen war das "neue" System mit den Scans ein gigantischer Fortschritt! Tja, und auf eben einem solchen "Logokollektionsblatt", das ich zum Scannen abgegeben hatte, befand sich unter dem BRAINCHILD-Logo eben das JUDGEMENT-Logo, von dem dieser lange, dĂŒnne Strich stammte; da hatte ich beim Separieren des Logos im PC nicht richtig aufgepaßt. Ich weiß noch, daß ich Wolfgang, den Reprofachmann unserer Druckerei, gebeten hatte, diesen deplazierten Strich mit dem Skalpell rauszukratzen, was eine ĂŒbliche Technik in solchen FĂ€llen war, doch dieser hatte Angst, versehentlich entweder auch den Demotitel dabei anzukratzen oder eine Unterstrahlung zu provozieren, was beides schlimmer ausgesehen hĂ€tte als dieser zusĂ€tzliche Strich. Doch jetzt genug des Ausfluges in die mittlere Steinzeit der Buchdruckkunst...

P.S.: Meines Wissens sollte »The Dream Becomes Obscure« ĂŒbrigens die einzige Aufnahme von BRAINCHILD in der Post-Moffa-Ära bleiben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

BRAINCHILD (CH)-Logo

The Dream Becomes Obscure

BRAINCHILD (CH)-Bandphoto

Wenn eine Band um einen Musiker reicher wird, wird in der Regel eine andere um den gleichen dezimiert. Im Falle DRIFTER war's erst neulich so gewesen, als man in Claudio Moffa einen neuen Schlagwerker fand. Die Band, die damals in die Röhre gucken mußte, waren BRAINCHILD. Doch die haben die Position mittlerweile neu besetzt und zwar bestimmt nicht schlechter! Nachdem man sich gemeinsam fit gemacht hatte, suchte man im Februar diesen Jahres ein Studio heim, in dem man fĂŒnf seiner Songs auf Band festhielt. Dieses Tape zeigt BRAINCHILD als eine recht außergewöhnliche Band. Man spielt progressiven Metal in eigenstĂ€ndiger Form und arbeitet besonders viel mit Backgroundchören, was Ihr allerdings nicht so verstehen solltet, daß es hier schnulzige Tralala-Chöre gibt, sondern man versteht es, durch mehrstimmige Interpretation der Refrains den Songs mehr Farbe und Spektrum zu verleihen und das Ganze eine Idee interessanter klingen zu lassen. Ebenso bemerkenswert ist der Gitarrensound, welcher wirklich seinen eigenen Touch hat.

Insgesamt also ein Demo, das echt kaufenswert ist, und da es zudem noch einen sehr guten Sound hat und toll aufgemacht ist, fÀllt es einem da gleich viel leichter, zwölf Deutschmark zu opfern, oder?


Stefan Glas

 
BRAINCHILD (CH) im Überblick:
BRAINCHILD (CH) – The Dream Becomes Obscure (Demo)
BRAINCHILD (CH) – The Dream Becomes Obscure (Demo)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Einen Link zu UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE schalten? Kein Problem! Infos:
Button: hier