UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Rubriken-Überblick → ''Metal Paper''-Artikel-Überblick → Joss Whedon et al. – Â»Buffy - The Vampire Slayer - Die 8. Staffel«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  

Joss Whedon et al.
Buffy - The Vampire Slayer - Die 8. Staffel
( PANINI COMICS, ISBN: diverse )

Jahre sind vergangen seit der Erstausstrahlung der TV-Serie "Buffy - Im Bann der DĂ€monen" im deutschen Fernsehen, und die DVD-Auswertung hat bereits mehrere Runden erlebt. Auch unser Artikel ĂŒber die beiden Serien "Buffy" und "Angel", der sich vor allem den rockenden Momenten widmete und daher den Untertitel "The Sound Of Demons And Vampires" trug, hat schon fast sieben Jahre auf dem Buckel. Zwischenzeitlich haben wir mittels des Review zur Soundtrack-CD "Angel - Live Fast, Die Never" den Kontakt zu dem Thema aufrechterhalten.

Auch wenn die Tage von Buffy & Co. im Fernsehen gezĂ€hlt sind, startete 2007 - und Anfang 2008 auch in deutscher Übersetzung via PANINI - die achte "Buffy"-Staffel als Comic, die nun mit dem unlĂ€ngst erschienenen achten Band ihren Abschluß gefunden hat.

Thematisch setzen die Comics exakt an jenem Punkt an, wo die siebte Staffel geendet hatte. Die Machart folgt allerdings dem "Schneller, höher, weiter"-Prinzip, die im TV höchstens mit massivem CGI-Aufwand umzusetzen gewesen wĂ€ren, wĂ€hrend der Pinsel diesbezĂŒglich eben doch gnĂ€diger ist: Dawn als Riesin und spĂ€ter Zentaurin, die fliegende Willow sind hier nur die Gipfel des Eisberges oder der Quer-durch-die-Dimensionen-Sex von Buffy und Angel.

Wie schon bei unserem "The Sound Of Demons And Vampires"-Artikel soll auch hier der Fokus auf den rockenden Momenten der Serie liegen. Leider kommt hier naturgemĂ€ĂŸ keine Musik vor, was bei der TV-Serie sehr wichtig war und den AufhĂ€nger fĂŒr unsere damalige Story darstellte. Doch immerhin gibt es ein paar gezeichnete RockausbrĂŒche.

Los geht es in Band 2 "Wie tötet man eine JĂ€gerin?", wo Giles schon von Seite 8 bis 10 einen coolen Pullover mit dem "Yellow Submarine"-Motiv der BEATLES trĂ€gt. Im gleichen Band philosophiert Faith auf Seite 51 beim Schaumbad mit der vom rechten Pfad abgekommenen JĂ€gerin Gigi ĂŒber Musik, wo sie unter anderem THE CLASH erwĂ€hnt.

In Band 5, der den Titel "Harmony live!" trĂ€gt, geht es dann weiter, denn bei einem Flashback zu Dawns Lover und Nicht-Lover sieht man auf Seite 104, daß in der Studentenbude der beiden ein Poster mit dem altbekannten "Dark Side Of The Moon"-Motiv von PINK FLOYD hĂ€ngt.

Noch einmal können wir in der achten "Buffy"-Staffel dem Rock'n'Roll frönen - und zwar gleich einen Band weiter: Er trĂ€gt den Titel "RĂŒckzug!", wo mal wieder Giles an der Reihe ist und auf Seite 59 ein "Never Mind The Bollocks"-Shirt von den SEX PISTOLS trĂ€gt.

An dieser Stelle wollen wir uns dann von der achten "Buffy"-Staffel verabschieden, doch eine RĂŒckkehr wird nicht lange auf sich warten lassen. Es wurde nĂ€mlich mittlerweile die sechste "Angel"-Staffel als Comic umgesetzt, und eine weitere Serien namens "Buffy Chroniken" gestartet, und wir wollen mal darauf vertrauen, daß auch dort der Rockfaktor nicht komplett unter den Teppich gekehrt wird.

Wer sich ĂŒbrigens genauer ĂŒber die Comic-Dimension des "Buffyversums" informieren möchte, sollte folgende Seite besuchen:

http://www.slayercomic.net/


Stefan Glas

† Wir gedenken Glen Edward Buxton, heute vor 24 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier