UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → STRAPPADO (CDN)-''Known'n'new''-Artikel last update: 22.01.2023, 19:09:57  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  STRAPPADO (CDN)-''Known'n'new''-Artikel

Date:  11.04.1992 (created), 24.01.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Nachdem es im METAL HAMMER - wie bei so vielen anderen Bands, die hierzulande von einem der verschiedenen Demovertrieben repräsentiert wurden - nur zu einer Kurzvorstellung gereicht hatte, sollte nun zumindest im UNDERGROUND EMPIRE ein "echtes" Review folgen.

Das untenstehende Bild hat leider keine sonderlich tolle Qualität, denn die Band hatte mir nur eine Photokopie zugeschickt; einer der vier Herren auf dem Photo weilt heute leider schon nicht mehr unter uns, denn Drummer Brian Lourie sollte 2008 an einem Herzinfarkt versterben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

STRAPPADO (CDN)-Logo

STRAPPADO (CDN)-Bandphoto

»Not Dead Yet« - recht ham' se! Das Demo klingt zu gut, um tot zu sein. Wir reden gerade vom neuen STRAPPADO-Demo, nur damit Ihr meinem Gedankengang folgen könnt. "Neu?", fragt Ihr, "die kennen wir doch gar nicht!". Also helfe ich Euch mit dem dezenten Tip, STRAPPADO = neuer Name der guten alten kanadischen SLAUGHTER, und schon fällt es Euch wie Schuppen von den Haaren, gelle?!? Eine Band also, die man fast unmöglich nicht kennen kann, da sie schon seit Jahren in der Szene rumgeistert. Sogar Evil "Fuck" Chuck von DEATH hatte mal für eine kurze Zeit bei SLAUGHTER gespielt. Nun ja, was soll ich Euch noch groß erzählen, STRAPPADO machen deftigen Thrash mit Energie, Power und Aggression nach der Art wie sie sich einen guten Ruf geschaffen haben, belassen es aber dabei und haben es nicht nötig, solche neuzeitlichen Mätzchen, wie Knüppelparts oder Grindpassagen zu verschwenden. STRAPPADO haben die Wirkung eines Vorschlaghammers ohne solche Spielchen. Daran sollten sich jene Death Metal-Bands mal 'ne Scheibe abschneiden, die meinen, daß nur der Sound einer Stampede von 10.000 Hornochsen solche Wucht vermitteln könne. »Not Dead Yet« gibt's für 15 freundliche Mücken beim meisterlichen Andy Siry, und wenn sie nicht gestorben sind, dann gibt es sie morgen noch.


Stefan Glas

STRAPPADO (CDN) im Überblick:
STRAPPADO (CDN) – Fatal Judgement (Do It Yourself-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
STRAPPADO (CDN) – Not Dead Yet (Demo-Review von 1992 aus Metal Hammer 04/92)
STRAPPADO (CDN) – Not Dead Yet (Demo-Review von 1992 aus Thrash 01/1992)
STRAPPADO (CDN) – Underground Empire 6-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 1992)
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here