UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → MOGUL – Â»Build Me A Hunchback«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

MOGUL – Build Me A Hunchback

BUZZVILLE RECORDS/ROUGH TRADE

Benannt haben sich die Musiker dieser belgischen Band nach dem berühmt-berüchtigten "Project Mogul", jenem lange Zeit geheimgehaltenen Projekt der US Army zur Erforschung von Schockwellen in der Stratosphäre, die durch Raketen ausgelöst worden waren, die eben die Schallmauer durchbrochen hatten. Im Hintergrund stand dabei jedoch vielmehr die Möglichkeit, dadurch auch Atomexplosionen oder gar Detonation von Atombomben der "roten Gefahr" erkennen zu können.

Wie eine Bombe schlägt auch jener Stoff ein, den uns das aus Waregem stammende Quintett MOGUL anzubieten hat. Massiver Stoner Rock ist es, den sie uns anzubieten haben, zudem mit reichlich Spacerock-Anleihen versehen und mit einer satten 70er-Jahre Hard Rock-Schlagseite ausgestattet. In erster Linie gehen es die Jungs zwar ordentlich rockig an und kommen dabei furztrocken aus den Boxen, wissen aber durch zahlreiche Tempowechsel für Abwechslung zu sorgen und konnten obendrein einen dezenten Blues-Touch in ihren Sound integrieren. Vorwiegend lassen MOGUL zwar immer wieder die Großmeister des "Wüstenrocks" denken, doch durch das erdige Riffing in Kombination mit den knackigen Melodien und den fetten Hooks läßt sich auch eine gewisse Vorliebe für Formationen wie die ganz alten UFO erkennen. Von der instrumentalen Ausführung gibt es an sich überhaupt nichts zu meckern, aber auch Sänger Sam Dufoor weiß mit seiner melodischen, mitunter aber doch dezent rauhen Stimme gut in das Gesamtbild zu passen und weiß Nummern wie den fulminanten Opener ›Sick And Tired‹, den abgefahrenen Longtrack ›Genie 18‹, oder das entspannt blueslastige ›Arklett‹, sowie das fett rockende ›Side Kick‹ zu veredeln.

Das für mich faszinierende an »Build Me A Hunchback« ist im Endeffekt der Umstand, daß es MOGUL spielerisch gelingen konnte, ihren an sich durchaus zeitgemäßen Stoner Rock perfekt mit Reminiszenzen an die Vergangenheit zu kombinieren, wodurch diese Band nicht nur für die "Versteinerten" unter uns interessant sein sollte.

http://myspace.com/mogulbe

jangobeyn@hotmail.com

gut 10


Walter Scheurer

 
MOGUL im Ãœberblick:
MOGUL – Build Me A Hunchback (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken Terence Dale "Buffin" Griffin, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier