UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NOFLAG – Â»Spit English Or Die«-Review last update: 09.07.2020, 19:08:16  

last Index next

NOFLAG – Spit English Or Die

666 PRODUCTION (Import)

NatĂŒrlich denkt man bei diesem Titel sofort an den S.O.D.-Meilenstein »Speak English Or Die«, den sich die Jungs von NOFLAG aus Lille wohl auch als offensichtliche Inspiration ausgeborgt haben. Da Franzosen aber bekanntlich einen eigenen Humor besitzen und zudem auch nicht immer ganz zufrieden mit der englischen Sprache sind, haben die bösen Jungs von NOFLAG den Titel des besagten Hardcore/Thrash Metal-Crossover-All-Time-Klassikers kurz und bĂŒndig in »Spit English Or Die« umbenannt. Nach eigenen Angaben sieht sich das Quintett jedoch nicht nur von den allmĂ€chtigen S.O.D. beeinflußt, sondern nennt ebenso BIOHAZARD als Einfluß, und auch 80er-Formationen wie THE DEAD KENNEDYS, GBH, THE EXPLOITED und DISCHARGE werden von NOFLAG als Referenzen angefĂŒhrt. Stilistisch lehnt man sich dabei auch keineswegs zu weit aus dem Fenster, auch wenn es die Burschen aus dem französischen Teil Flanderns wohl verdammt schwer haben werden, heutzutage mit derlei KlĂ€ngen einen auch nur annĂ€hernd Ă€hnlichen Status zu erringen.

Immer wieder garnieren die Burschen ihren Hardcore/Punk mit reichlich Heavy Metal-Anleihen, die in erster Linie aus dem Thrash der alten Schule stammen und kommen dabei mit einer explosiven, schmissigen und - vor allem hinsichtlich der lyrischen ErgĂŒsse - auch sehr unterhaltsamen Melange aus den Boxen. Zwar ist diese nicht durchgehend ĂŒberzeugend, doch zumindest was den Groove betrifft, lassen NOFLAG nichts anbrennen. Dem gegenĂŒber stehen jedoch auch einige weniger erquickende Momente, die vor allem auf den SĂ€nger zurĂŒckzufĂŒhren sind, der sich zwar als brauchbarer Schreihals entpuppt, jedoch einen Hang zum unmotivierten, hysterischen Krakeelen hat, das nicht unbedingt passend wirkt, denn er raubt dadurch manchen Tracks einiges von der urwĂŒchsigen Power.

Auch wenn »Spit English Or Die« in Summe auf Platte einen durchaus amtlichen, keinesfalls zu geringen Unterhaltungswert besitzt, bin ich der Meinung, daß Tracks wie â€șSexy 6â€č, der Titelsong, oder â€șThe Fat Madam And Her Sweet Little Dogâ€č förmlich nach einer Umsetzung auf der BĂŒhne verlangen, wo derlei kurze und knackige Kompositionen einfach viel besser zur Geltung kommen können.

http://myspace.com/noflag

ordentlich 8


Walter Scheurer

 
NOFLAG im Überblick:
NOFLAG – Spit English Or Die (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufĂ€lligen Story geht's...
Button: hier