UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → UNDER THE PLEDGE OF SECRECY – ┬╗The Convoluted Line┬ź-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

UNDER THE PLEDGE OF SECRECY – The Convoluted Line

5GEGEN5000 RECORDS/YSKALNARI RECORDS

Musik ist in erster Linie daf├╝r gedacht, Emotionen hervorzurufen. Egal, welche Art auch immer davon beim Endkonsumenten ausgel├Âst wird, die Intention eines K├╝nstlers ist nur dann in Erf├╝llung gegangen, wenn dieses Unterfangen auch gelingen kann.

Ein aus Aachen stammendes Quartett mit Namen UNDER THE PLEGDE OF SECRECY hat es sich offenbar zum Programm gemacht, ihre Musik exakt diesen Vorgaben zu unterwerfen, um sich beim Interessenenten nachhaltig einzupr├Ągen. Der Vierer kredenzt auf seinem Debut ein derma├čen verworrenes Gebr├Ąu, da├č Zuh├Âren allein nicht ausreicht. F├╝r ┬╗The Convoluted Line┬ź bedarf es der F├Ąhigkeit, vor allem aber dem Willen, sich der Klangwelt dieser Formation hinzugeben und in diese einzutauchen. Erst dann wird die Atmosph├Ąre, die mitunter be├Ąngstigend wirkt, auch in ihrer Intensit├Ąt zu versp├╝ren sein. Die vier "Songs", oder besser gesagt Soundcollagen, die UNDER THE PLEDGE OF SECRECY anzubieten haben, entf├╝hren uns auf einen knapp 20-min├╝tigen Trip, der uns von entspanntem Jazz, ├╝ber derbsten Grindcore und Death Metal, hin zum v├Âlligem "Noise" alles nur erdenkliche an unterschiedlichen stilistischen Ausf├╝hrungen zu bieten hat. Obendrein wird diese Melange in mitunter v├Âllig unverdaulicher Art pr├Ąsentiert, die allerdings die eigentliche Herausforderung f├╝r den H├Ârer darstellt. Zudem lassen sich, wie auch das Cover irgendwie schon zum Ausdruck bringt, nur sehr schwer Strukturen erkennen, wodurch es auch einer umfassenden Hingebung bedarf.

Jeder Durchlauf bringt neue Erkenntnisse, vor allem aber zuvor unerkannte Details ans Tageslicht, die dann erneut f├╝r Verwirrung und mitunter gar f├╝r Verst├Ârung sorgen, wodurch dieses Album im Endeffekt ein wahres Sammelsurium an entstandenen Emotionen darstellt. Lediglich die "Kulisse" aus undefinierbaren Ger├Ąuschen, mit der die Jungs ihren Rausschmi├č ÔÇ║Pursuit Of CertaintyÔÇ╣ auf ├╝ber acht Minuten Laufzeit ausdehnen, will sich mir auch beim x-ten Versuch nicht erschlie├čen, aber genau derlei Angelegenheiten sind es doch, die das musikalische Leben an sich interessant machen.

┬╗The Convoluted Line┬ź sollte f├╝r jeden Freund von experimentellen Kl├Ąngen eine lohnende Investition darstellen, denn diese eigenwillige, sperrige und mitunter auch sehr stressige Melange, deren Basis der deftig-brachiale Brutalo-Metal ist, die eine wahre "Kneipp-Kur" an Gef├╝hlen ausl├Âst, ist eine wahre Herausforderung f├╝r jeden Liebhaber von derlei Kl├Ąngen geworden.

http://www.pledgeofsecrecy.de/

araknis@gmx.de

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
UNDER THE PLEDGE OF SECRECY im ├ťberblick:
UNDER THE PLEDGE OF SECRECY – The Convoluted Line (Rundling)
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen mu├č!
Button: hier