UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SAVAGE CROW – »Way Of The Cross«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

SAVAGE CROW

Way Of The Cross

(5-Song-CD: € 5,- plus Porto & Verpackung)

Ganz so wild, wie es uns der Name der Band verhökern will, ist diese Krähe gar nicht. Das Quintett aus Nürnberg startet zwar mit dem Titelsong, der ein satter Power Metal-Track geworden ist, recht heftig, aber schon in ›No Return‹ geht es weniger heftig zu und in ›Dream‹ kommen sogar verhältnismäßig getragene Töne zum Vorschein. Getragen werden die fünf Tracks von »Way Of The Cross«, dem Debüt der erst seit dem letzten Jahr zusammen musizierenden Formation von den gelungenen Riffs der Herren Markus Mantau und Ivica Vidovoc, doch das Aushängeschild von SAVAGE CROW dürfte in erster Linie Frontfräulein Annette Burkhardt werden, die mit ihrer melodiösen, aber zugleich dezent rauhen Stimme den Songs immer wieder ihren Stempel aufdrückt. Vor allem im zunächst melancholisch gehaltenen, dann aber erneut heftiger losrockenden ›Angel Of Battlefield‹ weiß Anette regelrecht zu brillieren und kann mit ihrer Stimme den Song massiv beeinflussen. Auch der neben ihr mit einer angenehmen Stimme agierende Michael Weiss paßt gut zu den Kompositionen, von denen keine negativ aus dem Rahmen fällt, sondern die in Summe ein sehr homogenes Bild abgeben, auch wenn keiner der folgenden Songs den Ohrwurmfaktor des eröffnenden Titelsongs erreichen kann. Auch wenn bei SAVAGE CROW noch nicht alles perfekt ist, lassen Melodien und Power in Kombination mit der Stimme von Anette hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

http://www.savage-crow.de/

ivi@savage-crow.de

Krähe mit melodiöser Stimme


Walter Scheurer

 
SAVAGE CROW im Überblick:
SAVAGE CROW – Way Of The Cross (Do It Yourself-Review von 2007)
SAVAGE CROW – News vom 11.05.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Christian "Chris" Hetzl:
DAARGESIN – News vom 30.04.2009
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefällig?
Button: hier