UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VANILLA FUDGE – »Out Through The In Door«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

VANILLA FUDGE – Out Through The In Door

ESCAPI/EDEL

Da CACTUS wieder aktiv sind, lag ein "Wiederaufflackern" von VANILLA FUDGE gewissermaßen auch in der Luft, da bei beiden Bands die Rhythmusgruppe bekanntlich identisch ist. Und siehe da - es ist tatsächlich passiert: Jene Band, die Ihr zu ihren "Lebzeiten" nie erlebt haben dürftet - außer Ihr würdet altersmäßig gerade heftig jenseits eines halbes Jahrhundert herumgondeln... - hat sich wieder zusammengefunden. Eigentlich hat die Band das in den Jahren seit der ersten Auflösung von 1970 immer wieder getan, aber diesmal hat sie dafür einen sehr guten Anlaß gefunden: Wie der Albumtitel »Out Through The In Door« vermuten läßt, verneigen sich VANILLA FUDGE hier vor ihrer einstigen Vorgruppe, die da den Namen LED ZEPPELIN trägt, indem sie zwölf Songs der Herren Page, Plant, Jones und Bonham erstaunlich authentisch nachgespielt haben. Vorteilhaft in dieser Hinsicht ist sicherlich die Tatsache, daß Carmine Appice bekanntlich den Groove gepachtet hat, was im Zusammenspiel mit seinem langjährigen Partner Tim Bogert natürlich um so besser zum Ausdruck kommt - was die beiden natürlich vor allem bei der Nummer ›Moby Dick‹ bestens unter Beweis stellen können. Ansonsten hat man sich von den LED ZEPPELIN-Gassenhauern eher ferngehalten und sich lediglich des ›Immigrant Song‹ und ›Rock And Roll‹ (in einer erstaunlich mutigen und frischen Version!) angenommen.

Somit ist »Out Through The In Door« also eine rundum gelungene Aktion, der nun eigentlich nur noch ein "richtiges" VANILLA FUDGE-Studioalbum folgen müßte.

http://www.vanilla-fudge.com/


Stefan Glas

 
VANILLA FUDGE im Überblick:
VANILLA FUDGE – Out Through The In Door (Rundling-Review von 2007)
VANILLA FUDGE – News vom 10.07.2012
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here