UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → OUTREMER – »Turn Into Grey«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

last Index next

OUTREMER – Turn Into Grey (CD-EP)

PULVERISED RECORDS (Import)

Ohne einen Blick auf das Cover zu tätigen, hätte ich schon nach wenigen Minuten auf eine Veröffentlichung aus dem Hause RISE ABOVE RECORDS getippt, doch das schwedische Quartett OUTREMER kommt über das ansonsten für wesentlich rauhere Klänge bekannte Label PULVERISED RECORDS aus Singapur auf den Markt.

OUTREMER existieren seit dem Jahre 2001 und haben in dieser Zeit eine Single und zwei Promo-Scheiben eingespielt. Entgegen der Annahme, daß es sich eventuell um Jungspunde handeln würde, muß angemerkt werden, daß die Musiker aber bereits über reichlich Erfahrung verfügen. Sänger Ola Malmström und Basser Mikael Jansson haben zuvor bereits von 1988 bis 1991 zusammen in einer Death Metal-Band mit Namen SORCERY gespielt. Nach deren Ausstieg bei jener Band, beschlossen sie, zusammen FEAR MY SOLITUDE aus der Taufe zu heben, ein Doom Metal-Projekt, aus dem im Endeffekt OUTREMER hervorgegangen ist. Zum aktuellen Line-up zählen neben diesen beiden Musikern Drummer Joacim Olofsson, der eine Zeitlang bei IN AETERNUM hinter dem Drumkit Platz genommen hatte und Henrik Lindenmo an der Gitarre, der zuvor bei FORLORN und ISOLE in die Saiten gegriffen hatte.

OUTREMER haben sich seit Beginn ihrer Karriere dazu bekannt, sich von CATHEDRAL, und ebenso von ENTOMBED, beeinflussen zu lassen, wodurch sich auch der größte Teil des musikalischen Inhalts dieser Scheibe von selbst beschrieben hat. Denn schon der eröffnende Titelsong kommt mit massiven CATHEDRAL-Anleihen, vor allem was Tempo und Ausführung betrifft, aus den Boxen. Hinsichtlich des Gesangs von Ola muß zusätzlich noch erwähnt werden, daß dieser Kerl offenbar Whiskey und Marlboro nicht nur zum Frühstück in rauhen Mengen zu konsumieren scheint, sondern, seiner ausdruckstarken und unsagbar rauhen Stimme nach zu urteilen, diese beiden Ingredienzien generell zum Training seiner Stimmbänder zu verwenden scheint. Dadurch kommt die gesamte Angelegenheit noch dreckiger und roher als den Boxen.

Das daran anschließende ›Twilight Tyrant‹ kommt zusätzlich noch mit feinen Hooks aus den Boxen und läßt noch stärker an die besten Zeiten von CATHEDRAL denken, zumal der Gesang hier weniger rauh, doch dafür deutlich stärker nach Lee Dorrian himself klingt. ›Left Unfound‹ holt dann zum Brückenschlag gen Death'n'Roll aus, eine satte Dosis "mittelalterlicher" ENTOMBED ist hier definitiv nicht zu verleugnen, ehe und das Quartett mit ›The Undertaker‹ zusätzlich noch daran erinnert, daß es neben den, bereits mehrfach erwähnten Briten auf der Insel auch noch SOLSTICE zu beklatschen gibt, wenn wir von Doom in dieser Machart sprechen. Dementsprechend haben OUTREMER diese Nummer mit dezenten Anklängen an diese Institution der musikalischen Langsamkeit angelegt. Mit der "Erkennungsnummer" der Band verabschieden sich OUTREMER von uns, lassen es jedoch noch einmal mächtig krachen, versprühen herrlich dreckigen Doom in Reinkultur und machen mich regelrecht "narrisch" auf mehr von dieser Band.

http://www.outremerhorde.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
OUTREMER im Überblick:
OUTREMER – Turn Into Grey (Rundling-Review von 2007)
OUTREMER – Turn Into Grey (Rundling-Review von 2008)
andere Projekte des beteiligten Musikers Henrik "Henka" Lindenmo:
ISOLE – Forevermore (Rundling-Review von 2005)
ISOLE – Silent Ruins (Rundling-Review von 2009)
ISOLE – Throne Of Void (Rundling-Review von 2007)
ISOLE – ONLINE EMPIRE 23-"Living Underground"-Artikel
ISOLE – ONLINE EMPIRE 45-"Living Underground"-Artikel
ISOLE – ONLINE EMPIRE 50-Interview
ISOLE – News vom 27.08.2010
ISOLE – News vom 07.02.2011
ISOLE – News vom 21.02.2013
Playlist: ISOLE-Album »Bliss Of Solitude« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 1 von Holger Andrae
SORCERY (S) – News vom 26.06.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Ola Malmström:
SORCERY (S) – News vom 26.06.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Joacim "Jocke" Olofsson:
SORCERY (S) – News vom 26.06.2009
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier