UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → McQUEEN – Â»Break The Silence«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next

McQUEEN – Break The Silence

DEMOLITION RECORDS/SOULFOOD

Nachdem sich vor wenigen Monaten die Schwedinnen von CRUCIFIED BARBARA als die ultimativen Nachfolgerinnen fĂŒr GIRLSCHOOL, falls sich diese Damen irgendwann einmal in den verdienten Ruhestand begeben sollten, empfohlen haben, schickt sich nun mit McQUEEN aus Bristol auch eine Formation von den britischen Inseln an, um als eventuelle Thronfolger in der Kategorie bedeutendste All-Girl-Band in der Hard Rock-Szene zu gelten.

Ebenso wie ihre schwedischen Kontrahentinnen scheinen auch Leah Duors (v), Hayley Cramer (d), Cat De Casanove (g) und Sophie Taylor (b) den harten Rock mit der Muttermilch aufgesogen zu haben, darĂŒber hinaus scheinen McQUEEN aber offenbar in ihrer Jugend auch ein Faible fĂŒr Punk entwickelt zu haben.

Die Britinnen geben vom Start weg ordentlich Gas und lassen ihre Klampfen regelrecht rauchen. Die punkig-inspiriert klingenden Riffs werden obendrein mit einer satten Dosis Sleaze-Rock garniert, so daß der geneigte Hörer erst gar nicht auf die Idee kommen könnte, diese Damen nur nach ihrem Äußeren zu beurteilen. Man erhĂ€lt kaum Zeit, seinen Blick auf die Damen zu richten, denn der Kopf ist bekanntlich in erster Linie zum Bangen da, und genau das muß "Mann" geradezu, wenn er den KlĂ€ngen von »Breaking Silence« lauscht, es sei denn er gibt sich dem eher Pogo-Tanz hin, denn auch zu einem solchen inspirieren die Songs der Band.

Genau dadurch unterscheiden sich McQUEEN auch von der Konkurrenz. Dort wo CRUCIFIED BARBARA eindeutig von MOTÖRHEAD beeinflußt zu Werke gehen und das auch gar nicht abstreiten, sondern durch Coverversionen erst recht untermauern, lassen McQUEEN ihre Songs noch ein wenig rotziger, mitunter aber auch moderner im Stile der FOO FIGHTERS ertönen und wissen damit zu ĂŒberzeugen. Zwar vermag Leah mit ihrer manchmal gar garstig klingenden Stimme der Hörer hin und wieder fast zu erschrecken, paßt aber in Summe damit verdammt gut zu den Songs.

»Break The Silence« wird dem Titel zur Folge exakt das in der heimischen Stube tun, wenn man sich mit diesem Debutalbum dieser MÀdels vertraut macht.

http://www.mcqueenofficial.com/

mcqueenband@gmail.com

gut 11


Walter Scheurer

 
McQUEEN im Überblick:
McQUEEN – Break The Silence (Rundling)
McQUEEN – ONLINE EMPIRE 28-"Rising United"-Artikel
McQUEEN – News vom 03.06.2008
McQUEEN – News vom 08.08.2008
McQUEEN – News vom 02.07.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Hayley Cramer:
POP EVIL – News vom 26.05.2016
POP EVIL – News vom 13.07.2021
POP EVIL – News vom 18.07.2021
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken David Eagle, heute vor 6 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier