UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DRAGONLAND – »Astronomy«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

DRAGONLAND – Astronomy

CENTURY MEDIA RECORDS/EMI ELECTROLA

DRAGONLAND mußten raus. Raus aus der Ecke der HELLOWEEN/HAMMERFALL-Kopisten. Dringend! Denn ein weiteres Album mit diesem Flair und die Band wäre endgültig als lahme Kopie verschrien gewesen. Diese Mission haben die Schweden mit »Astronomy« erfolgreich gemeistert und haben einen starken klassischen Einfluß in ihre Musik eingebettet. Doch dabei sind sie ein wenig überambitioniert vorgegangen, so daß man streckenweise meinen könnte, eher einer Orchester- als einer Metalplatte zu lauschen. Und so filetieren die oft äußerst raumgreifenden Klassikparts das Hörerlebnis, ähnlich wie bei KAMELOTs ansonsten vortrefflichen »Epica«-Album, wo die Zwischensequenzen den Fluß des Albums zerstörten. So ertappt man sich schon beim zweiten, dritten Hördurchgang, daß man das vierminütige Epos »The Book Of Shadows Part IV: The Scrolls Of Geometria Divina« einfach überspringt und irgendwann die Platte nach dem neunten Song beendet und lieber wieder an den Anfang zurückkehrt, als das prätentiöse dreiteilige, 14 Minuten andauernde Schlußstück »The Old House On The Hill« nochmal über sich ergehen zu lassen. Selbstverständlich lassen DRAGONLAND hier ihre Musikalität ganz besonders aufblitzen, doch am hörenswertesten ist die Band bei einem Stück wie dem schlicht phänomenalen ›Too Late For Sorrow‹, so daß man in diesem Fall nur ein klares "Weniger wäre mehr gewesen" als Resumée zu dieser Platte anbringen kann. Doch vielleicht gelingt es den Schweden ja beim nächsten Mal, wenn sie etwas mehr Erfahrung mit ihrer neuen Klangwelt gewonnen haben, die klassischen Elemente wohldosierter und zielorientierter einzusetzen.

http://www.dragonland.se/

dragonlandmusic@hotmail.com

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
DRAGONLAND im Überblick:
DRAGONLAND – Astronomy (Rundling-Review von 2006)
DRAGONLAND – Promodemo #1 2000 (Do It Yourself-Review von 2001)
DRAGONLAND – News vom 05.01.2002
DRAGONLAND – News vom 09.08.2002
DRAGONLAND – News vom 19.08.2011
Soundcheck: DRAGONLAND-Album »Holy War« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 65" auf Platz 36
Soundcheck: DRAGONLAND-Album »The Battle Of The Ivory Plains« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 59" auf Platz 51
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here