UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MASQUERAGE (SF) – »After The End«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

MASQUERAGE (SF)

After The End

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Das neue MASQUERAGE ist angebrochen und offeriert uns zur Begutachtung drei neue Songs. Dabei entdecken wir bei dieser finnischen Band eine verdammt teutonische Mischung, die mit einigen einheimischen Elementen verschnitten wurde: Vieles bei diesen drei Songs erinnert an neuere HELLOWEEN, EMBARGO und MERLIN bzw. deren Nachfolger GRACIOUS VIOLENCE. Da indes bezweifelt werden darf, daß die beiden letztgenannten Bands jemals den Weg von MASQUERAGE gekreuzt haben, dürfte HELLOWEEN wohl als der Haupteinfluß dieser Band genannt werden. Hinzu kommen einige SONATA ARCTICA-Elemente nebst gewisser HIM-Bestandteile, so daß MASQUERAGE anno Null Sechs mit einem verfeinerten und durchaus außergewöhnlichen Sound für sich werben können. Einzig Sänger Kimmo Perämäki dürfte noch ein wenig an seiner Bissigkeit arbeiten, doch schon jetzt dürfen sich MASQUERAGE in die schier endlose Legion der hoffnungsvollen Newcomer Finnlands einreihen.

http://www.masquerage.net/

masquerage@masquerage.net

bessere Maskenbildnerin


Stefan Glas

 
MASQUERAGE (SF) im Überblick:
MASQUERAGE (SF) – After The End (Do It Yourself-Review von 2006)
MASQUERAGE (SF) – Moonlight Time (Do It Yourself-Review von 2009)
MASQUERAGE (SF) – Only For Money (Do It Yourself-Review von 2004)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here