UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → BAL-SAGOTH – »The Chtonic Chronicles«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

BAL-SAGOTH – The Chtonic Chronicles

NUCLEAR BLAST RECORDS/EAST WEST

BAL-SAGOTH waren schon immer ein Kapitel für sich. Die Band hat es bisher noch immer geschafft, Songtitel zu kreieren, die der interessierte Fan auf Anhieb in der Fantasy-Ecke zuordnen kann. Beispiele dieses aktuellen Werkes gefällig? Aber gerne: ›Unfettering The Hoary Sentinels Of Karnak‹ oder ›To Storm The Cyclopean Gates Of Byzantium‹. Wer denkt da nicht an ein Spiel wie "Warhammer"?

Die englische Fantasy-Truppe BAL-SAGOTH hat seit jeher ein Faible für derlei Werke und auch dem aktuellen Album »The Chtonic Chronicles« liegt ein dementsprechendes Konzept zu Grunde. Auch musikalisch ist im Grund genommen alles beim alten geblieben. Noch immer werden hier teilweise fast schon Hyperspeed-Blastbeats mit epischen Klängen, bombastischen Keyboards und allerlei sonstigen experimentellen Accessoires verknüpft, daß einem beim Zuhören die komplette Fülle an Details wohl erst nach mehreren Durchläufen bewußt wird. Aber BAL-SAGOTH waren schon immer eigenwillig, einzigartig und vor allem unvergleichlich!

So ist es geblieben und wird es wohl auch in Zukunft sein!

http://www.bal-sagoth.co.uk/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
BAL-SAGOTH im Überblick:
BAL-SAGOTH – The Chtonic Chronicles (Rundling-Review von 2006)
BAL-SAGOTH – News vom 30.04.2004
BAL-SAGOTH – News vom 17.07.2004
BAL-SAGOTH – News vom 07.10.2007
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here