UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → CIRCLE OF PAIN – »Classic Live Tunes«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

CIRCLE OF PAIN – Classic Live Tunes (Digipak-CD)

ZYX

Zäumen wir das Pferd, oder besser den Albumtitel, doch mal von hinten auf. "Tunes" - klar: Songs von CIRCLE OF PAIN. "Live" - eben auf der Bühne ohne Netz und doppelten Boden aufgeführt. Doch erst "Classic" ist das entscheidende Stichwort: CIRCLE OF PAIN haben zusammen mit einem klassischen Orchester die Bühnenbretter betreten und eine Doppel-CD sowie eine DVD aufgezeichnet, ein Experiment, das schon etliche Bands seit den Tagen von DEEP PURPLEs »Concerto For Group And Orchestra« gewagt haben und Maßstäbe gesetzt haben, an denen sich CIRCLE OF PAIN messen lassen müssen. Gewiß: CIRCLE OF PAIN plus das "Südhessen Symphonic Orchestra" klingt bei weitem nicht so spektakulär als wenn man ankündigen kann, daß METALLICA mit Michael Kamen zusammenarbeiten, aber immerhin kann man im Falle CIRCLE OF PAIN bestätigen, daß das Resultat äußerst hörbar ist, was man von METALLICAs »S&M« nur schwerlich behaupten kann. Zwar ist bei »Classic Live Tunes« für meinen Geschmack das Orchester eine Spur zu sehr in den Hintergrund gerückt worden, was aber nichts daran ändert, daß man den melodischen Hardrock der Band hier in einer interessanten neuen Version zu Gehör bekommt.

http://www.circle-of-pain.de/


Stefan Glas

 
CIRCLE OF PAIN im Überblick:
CIRCLE OF PAIN – Classic Live Tunes (Rundling-Review von 2006)
CIRCLE OF PAIN – Paradox Of Destitution (Rundling-Review von 2001)
CIRCLE OF PAIN – News vom 15.12.2002
CIRCLE OF PAIN – News vom 11.04.2007
CIRCLE OF PAIN – News vom 02.06.2008
Soundcheck: CIRCLE OF PAIN-Album »Paradox Of Destitution« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 58" auf Platz 38
unter dem ehemaligen Bandnamen TIPSY SLUT:
TIPSY SLUT – Borrowed Time (Rundling-Review von 1998)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here