UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → CRIMINAL JUSTICE (D) – »Burning The Infidel«-Review last update: 16.10.2021, 22:12:52  

last Index next

CRIMINAL JUSTICE (D) – Burning The Infidel (Vinyl-LP)

IRON PAGES RECORDS

Es geschehen noch Zeichen und Wunder! CRIMINAL JUSTICE, eine der besten deutschen Demobands, die es leider, leider nie zu einem Plattenvertrag geschafft hatten, wurden posthum mit einem "offiziellen" Release belohnt: Unsere IRON PAGES-Kollegen haben die beiden Demos von 1988 und '89 der Berliner Kapelle auf Vinyl gepreßt.

CRIMINAL JUSTICE hatten sich dem kernigen Speed Metal mit gutem Melodiegespür verschrieben, wie man ihn heutzutage garantiert nicht mehr zu Gehör bekommt; irgendwo zwischen frühen METALLICA und HEATHEN gelegen, aber doch völlig eigenständig, können CRIMINAL JUSTICE auch heute noch wie damals für uneingeschränkte Begeisterung sorgen, so daß man einen Song wie ›And God Blesses Him‹ mit gutem Gewissen als einen All-Time-Speed-Klassiker bezeichnen kann.

»Burning The Infidel«, so lautete auch der Titel des '89er Demos, wurde von Harris Johns remastert, so daß soundtechnisch eine deutliche Verbesserung erzielt wurde. Das auf 500 Exemplare limitierte Schwarzscheibchen schlägt mit 15 Euro zu Buche und kann über folgende Adressen bestellt werden:

http://www.iron-pages.de/

pages@ip-verlag.de

Und werte IP-Jungens: Jetzt bitte noch als CD auflegen, so daß sich auch bemitleidenswerte, plattenspielerlose Zeitgenossen an diesem Juwel erfreuen können.


Stefan Glas

 
CRIMINAL JUSTICE (D) im Überblick:
CRIMINAL JUSTICE (D) – Burning The Infidel (Re-Release)
CRIMINAL JUSTICE (D) – Demo '89 (Demo)
CRIMINAL JUSTICE (D) – UNDERGROUND EMPIRE 1-Special
CRIMINAL JUSTICE (D) – News vom 24.09.2006
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverkünstler ist Mike Cain. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier