UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NAER MATARON – »Discipline Manifesto«-Review last update: 30.06.2022, 23:46:58  

last Index next

NAER MATARON – Discipline Manifesto

BLACK LOTUS RECORDS/SOULFOOD

Zugegebenermaßen hatte ich nach den Klängen, die das Quartett NAER MATARON verbreitet, nicht damit gerecht, daß die Herrschaften aus dem sonnigen Süden, genauer gesagt aus Griechenland, stammen. Viel eher hätte ich aufgrund des stellenweise extrem "old school"-lastigen Black Metal auf Skandinavier getippt. Sei's drum. Tatsache ist, daß NAER MATARON schon seit gut zehn Jahren im Geschäft sind und »Discipline Manifesto« das bereits fünfte Werk aus ihrem Schaffen darstellt. Über eine eventuelle Entwicklung der Band kann ich mangels Kenntnis der älteren Scheiben leider keinerlei Auskunft geben. Auf vorliegendem Album dominiert der eher primitive ursprüngliche Schwarzmetall, allerdings gelingt es den Griechen, speziell was den Gesang betrifft, immer wieder für Abwechslung zu sorgen. Entgegen der Annahme, daß der "wahre" Schwarzwurzel-Schreihals nur keifen darf, haben NAER MATARON wesentlich mehr zu bieten. Vor allem die immer wieder zum Einsatz kommenden gesprochen Textpassagen sorgen für Atmosphäre und wenn den Herren in Zukunft noch mehr Schmankerl wie das durchaus melodiöse und durch klaren, guten Gesang verfeinerte ›Land Of Dreams‹ gelingen, könnte ich mir gut vorstellen, daß NAER MATARON auch in unseren Breiten durchaus reüssieren können.

Allerdings stellt sich dann natürlich die Frage, ob man denn dann nicht schon zu weit vom "wahren" Black Metal entfernt ist.

http://www.naermataron.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
NAER MATARON im Überblick:
NAER MATARON – Discipline Manifesto (Rundling-Review von 2005)
NAER MATARON – News vom 19.07.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Leyteris "Warhead/Terry Eleftheriou/Lefteris" Eleytheriou:
ANGELCORPSE – News vom 19.12.2008
ANGELCORPSE – News vom 08.04.2009
PERDITION TEMPLE – News vom 24.05.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Georgios "Kaiadas" Germenis:
siehe auch: Georgios "Kaiadas" Germenis für die neonazistische Partei Chrysi Avgi ins griechische Parlament gewählt
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here