UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 23 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → LITANY – ┬╗Solemn ┬ź-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next

LITANY – Solemn

EAT METAL RECORDS (Import)

Es geh├Ârt eine Menge an Mut und Enthusiasmus dazu, in Zeiten wie diesen sein Debut in Form einer Single (!) abzuliefern. Doch dem griechischen Quintett LITANY schien eben diese Version als das Optimum um ihre Songs an den Mann/die Frau zu bringen. Offensichtlich orientiert man sich nicht daran, wie viele Exemplare in Umlauf gebracht werden k├Ânnten, sondern legt Wert darauf, einen elit├Ąren Zirkel Auserkorener mit den Songs zu erquicken.

Genau das ist den Griechen auch m├╝helos gelungen. Der Titelsong (auf der A-Seite) besticht durch weinerliches Riffing gepaart mit dem dazu geh├Ârigen lamentierenden Gesang; kurz gesagt, LITANY zelebrieren Doom Metal in Reinkultur, der die Griechen in die N├Ąhe von den "├╝blichen Verd├Ąchtigen" aus diesem Genre bringt. Die B-Seite, ÔÇ║Plunder Thy SonsÔÇ╣, dagegen ├╝berzeugt durch metallische Epik gepaart mit einer dezenten Temposteigerung. Nichtsdestotrotz verbleiben die Griechen tief im Doom verankert und es w├╝rde mich auch nicht wundern, wenn LITANY auf einem der kommenden "Doom Shall Rise"-Festivals mit von der Partie sein w├╝rden.

Schon vorher darf man aber voll Freude auf den noch f├╝r 2005 angek├╝ndigten Longplayer warten!

http://www.geocities.com/litanysite

super 15


Walter Scheurer

 
LITANY im ├ťberblick:
LITANY – Solemn (Rundling)
┬ę 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier