UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MANIAC (A) – Â»Look Out«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  MANIAC (A)-Rundling-Review: »Look Out«

Date:  1988/'89 (created), 19.05.2001 (revisited), 03.06.2010 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

6

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

MANIAC (A) – Look Out

KOCH INTERNATIONAL

Bei der LP »Look Out« handelt es sich um die zweite LP der österreichischen Formation MANIAC, die mir bis jetzt völlig unbekannt war. Angeblich sind MANIAC in Österreich schon zur beliebtesten und besten nationalen Heavy Metal-Band gewĂ€hlt worden. Die LP »Look Out« wurde im Juli 1988 im Stuttgarter "Zuckerfabrik"-Studio eingespielt. Es ist zwar nicht schlecht, was MANIAC uns zu bieten haben, doch klingt mir alles zu 08/15, und auch die Texte sind ziemlich klischeehaft. Die Band spielt sauberen Heavy Metal, mal speedig, mal sanft. Der Gesang von Markus Überbacher ist nicht schlecht, ebenso wie die solide Gitarrenarbeit von Chris Justin, es fehlt aber eine gewisse OriginalitĂ€t. Von den Songs dieser Platte gefĂ€llt mir der Opener â€șEvilâ€č am besten. Ich bezweifele, daß sich fĂŒr MANIAC ein großartiger Erfolg einstellen wird, doch das könnte sich unter UmstĂ€nden Ă€ndern, wenn die Band in Zukunft etwas mehr auf EigenstĂ€ndigkeit in Bezug auf Musik und Texte achtet.

annehmbar 10


Stefan Glas

 
MANIAC (A) im Überblick:
MANIAC (A) – Look Out (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier