UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → L.U.L.L. – »Freakline«-Review last update: 04.12.2022, 22:09:47  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  L.U.L.L.-Rundling-Review: »Freakline«

Date:  1988/'89 (created), 19.05.2001 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

13

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

L.U.L.L. – Freakline

STARVING MISSILE RECORDS

Wenn man eine LP von STARVING MISSILE in die Hand bekommt, denkt man sofort an Hardcore oder Crossover. Im Falle L.U.L.L. ist das absolut nicht zutreffend. Fragt mich jetzt aber bitte nicht nach einem Namen für ihre Musik, denn dabin ich überfragt. Die langsameren Stücke erinnern mich entfernt an den Bluesrock der Siebziger, während die schnelleren Stücke gewisse Frühpunkeinflüsse aufweisen. Dies sind aber alles nur sehr wage Beschreibungen, die des Pudels Kern höchstens tangieren. Nehmt Euch diese höchst ungewöhnliche und im gleichen Maße originelle Platte, hört rein und bildet Euch eine eigene Meinung. Ich jedenfalls bin begeistert!

super 16


Stefan Glas

 
L.U.L.L. im Überblick:
L.U.L.L. – Freakline (Rundling-Review von 1989)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here