UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 19 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AWACKS – Â»Atmosphere 136«-Review last update: 20.09.2019, 16:52:12  

last Index next

AWACKS – Atmosphere 136

BRENNUS MUSIC (Import)

Zu MANIGANCE, die wohl im Moment als Top-Band auf dem melodiösen Heavy Metal-Sektor aus Frankreich zu bezeichnen sind, gesellt sich mit dem aus der Gegend um Clermont-Ferrand stammenden Quintett AWACKS eine weitere Band, die das Zeug hat, international in diesem Genre fĂŒr Furore zu sorgen. Der FĂŒnfer trĂ€gt ihre schwer melodischen Metal-Kompositionen zumeist im eher getragenen Mid-Tempo vor, was aber nicht unbedingt von Nachteil ist. Die Besetzung mit Gitarre und Keyboards wirkt gut aufeinander eingespielt, und auch die pumpende Rhythmus-Abteilung weiß zu gefallen. Mit einem jungen Mann namens Crock am Mikrophon hat die Band auch den anscheinend optimalen SĂ€nger in ihren Reihen. Zum einen brilliert er bei den vier Songs mit französischen Texten mit seiner angenehmen, leicht rauhen Stimme, zum anderen kommen die in englischer Sprache vorgetragenen Songs gut, sauber und relativ akzentfrei rĂŒber. Stilistisch erinnert mich der Kerl ab und zu an Paul Stanley, wĂ€hrend die Kompositionen der Band irgendwo zwischen MSG, PRETTY MAIDS, IRON MAIDEN und SORTILÈGE einzuordnen sind.

AWACKS beweisen uns, daß es im melodiösen Metal noch immer genĂŒgend freien Spielraum fĂŒr eigenstĂ€ndig klingende Bands gibt und man sich nicht zwangslĂ€ufig an den "ĂŒblichen VerdĂ€chtigen" orientieren muß.

http://www.awacks.com/

super 14


Walter Scheurer

 
AWACKS im Überblick:
AWACKS – Atmosphere 136 (Rundling)
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufĂ€lligen Story geht's...
Button: hier