UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → EMPYRIA – Â»Sense Of Mind«-Review last update: 31.07.2021, 21:37:13  

last Index next

EMPYRIA – Sense Of Mind

SCRAPE RECORDS (Import)

Der Deal hat EMPYRIA nicht wirklich viel GlĂŒck gebracht: Die Kanadier veröffentlichten 1996 via T&T RECORDS ihr Debut »Behind Closed Doors« doch der Vertrag wurde anschließend aufgelöst. Davon haben sich die progressiven Jungs aus Vancouver jedoch nicht entmutigen lassen und haben seither bei zwei verschiedenen Labels je eine Platte herausgebracht. Der Neuling »Sense Of Mind« erscheint nun ebenfalls bei einem neuen Label. Darauf proggt man gewohnt kompetent los und als großes Plus hat man seit etwa fĂŒnf Jahren in Phil Leite einen SĂ€nger, der zu den vertrackten StĂŒcken paßt wie die Faust aufs Auge. Zwar war »Sense Of Mind« offenkundig eine schwere Geburt, denn die Platte wurde schon im August 2000 aufgenommen, im April 2001 gemischt, erschien jedoch erst im Dezember 2002, und zudem sind die Zeiten fĂŒr Progressive Metal nicht unbedingt rosig, aber EMPYRIA sind stark genug, um sich einige Hörer erkĂ€mpfen zu können.

http://www.empyriaproductions.com/

empyria@hotmail.com

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
EMPYRIA im Überblick:
EMPYRIA – Sense Of Mind (Rundling)
EMPYRIA – The Long Road Home (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Simon Adam:
CRADLE TO GRAVE – News vom 03.08.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Kischnick:
LIFE (CDN) – News vom 28.02.2009
SEVERED SERENITY – News vom 15.02.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Philip Leite:
7 – News vom 01.10.2009
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Annemarie Vervuurt. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier