UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DEAD NATURE – Â»Dead Nature«-Review last update: 23.01.2021, 19:05:24  

last Index next

DEAD NATURE

Dead Nature

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Sie haben unbewußt den Nerv der Zeit getroffen: Als DEAD NATURE im Jahr 2001 ihre Demo-CD einspielten, hĂ€tten sie wohl nicht gedacht, daß ihr Opener â€șWhy War?â€č zu dem Zeitpunkt, zu dem die CD auf unserem Schreibtisch landet, eine solche Brisanz haben wĂŒrde, und bei Veröffentlichung dieser Ausgabe solch bittere RealitĂ€t sein wĂŒrde. Widmen wir unsere Aufmerksamkeit dennoch der Musik dieser brasilianischen Band: Die Truppe von der Copacabana widmet sich einer SYMPHONY X-meets-EDGUY-Strategie, die relativ gekonnt ausgearbeitet wird. Lediglich die herausragenden Songs fehlen dem FĂŒnfer noch; außerdem wird ihr Sangesmann nicht ausschließlich Beifall ernten: Marcos Frejat ist ein ausgemachter KopfstimmenkrĂ€her, der zwar recht sicher die Töne, aber mit Sicherheit genauso hĂ€ufig die strapazierten Nerven manches Hörers trifft. Lassen wir uns ĂŒberraschen, ob der Band mit der gerade in Arbeit befindlichen Full-Length-CD eine Steigerung gelingt.

DEAD NATURE
Rua Raul Pompéia, 201/301, Copacabana
BR - 22080-000 Rio de Janeiro - RJ
Brasilien

http://www.deadnature.com/

info@deadnature.com

sterbende Palmen


Stefan Glas

 
DEAD NATURE im Überblick:
DEAD NATURE – Dead Nature (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Ricardo Piccoli:
SHADOWSIDE – Inner Monster Out (Rundling)
SHADOWSIDE – Inner Monster Out (Rundling)
SHADOWSIDE – News vom 03.05.2010
SHADOWSIDE – News vom 08.06.2011
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufĂ€lligen Story geht's...
Button: hier