UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DEEP GREEN SUNSET – »Adrenalin«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

DEEP GREEN SUNSET

Adrenalin

(14-Song-CD: Preis unbekannt)

Wenn Ihr die Sonne tiefgrün untergehen seht, dann seid ihr in Pirmasens nahe der französischen Grenze. Dort ist DEEP GREEN SUNSET beheimatet, die auf ihrer CD »Adrenalin« mittels 14 Songs ihre Vielseitigkeit beweisen: Auf dem Silberling wird das gesamte Spektrum von kompromißlos harten Stücken bis zu sanften Balladen abgedeckt. Was jedoch stets erhalten bleibt ist die sehr moderne Ausrichtung der Musik, so daß DEEP GREEN SUNSET wie eine Kreuzung aus RED HOT CHILI PEPPERS, LINKIN PARK und BODY COUNT - die allerdings einen Teil ihrer Texte auf Deutsch verfaßt haben. Die Songs indes sind zum Großteil äußerst gelungen und es verbirgt sich gar der ein oder andere potentielle Hit auf dieser CD. Jedoch merkt man die mangelnde Erfahrung der Truppe: Einigen Songs würde ein leichtes Umarrangieren gut tun oder aber man schafft es bei ›Fly High‹ einen bis dahin knallermäßigen Song mittels eines Kako-Kanons zu ruinieren. Will heißen: Wenn die Band die nötigen Partner findet und ein routinierter Produzent mit ruhiger Hand gemeinsam mit der Band die Songs ein wenig frisieren würde, könnte hier ein zukunftsträchtiger Act entstehen. Ja, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, daß ›Adrenalin‹ nach der erwähnten Schönheitskur gar zu einem Chartbreaker werden könnte.

http://www.deepgreensunset.de/

info@deepgreensunset.de

fiebrig


Stefan Glas

 
DEEP GREEN SUNSET im Überblick:
DEEP GREEN SUNSET – Adrenalin (Do It Yourself-Review von 2003)
DEEP GREEN SUNSET – Nova (Rundling-Review von 2009)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here