UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 88 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → MALOSSI – ┬╗Blanke Barter┬ź-Review last update: 12.09.2021, 18:22:16  

last Index next

MALOSSI – Blanke Barter

ROB MULES RECORDS (Import)

Wer der Meinung ist, in der Ecke Stoner/Desert/Heavy Rock gibt es nichts Neues, oder Ungew├Âhnliches mehr zu entdecken, irrt gewaltig. Die Norweger von MALOSSI (ja, die Jungs sind von Mopeds begeistert!) etwa, die mit wirklich ├╝berraschenden Kl├Ąngen den Gegenbeweis antreten. Diese Burschen verstehen es n├Ąmlich nicht nur, ihre Tracks mit in diesen Genres nicht gerade ├╝blichen Instrumenten wie einer Tuba, oder einer Harmonika aufzupeppen, sie legen zudem mitunter auch ganz l├Ąssig lockere, tanzbare Grooves ├╝ber ihre tonnenschweren Riffs und animieren so Tanzbein und Nacken gleicherma├čen.

Doch nicht nur das macht MALOSSI au├čergew├Âhnlich. Vielmehr noch ist es die Tatsache, da├č die Jungs aus dem an der schwedischen Grenze im Landess├╝den gelegenen St├Ądtchen Flisa auf ihrem zweiten Dreher ┬╗Blanke Barter┬ź ihre Texte allesamt in ihrer Muttersprache vortragen. Dadurch klingt zwar so mancher Track, und sei er noch so hart intoniert, f├╝r einen Nicht-Norweger eher am├╝sant als ernstzunehmend, doch nach einer gewissen Gew├Âhnungsphase (davon ausgenommen ist der Opener ÔÇ║Far Hass KnutÔÇ╣, bei dem auch nach dem x-ten Durchlauf immer noch das Gef├╝hl habe, mir wird aus einem IKEA-Katalog vorgesungen...) legt sich das, und man f├╝hlt sich trotz Sprachbarriere mitgerissen.

Das n├Ąmlich wissen MALOSSI allein durch einen in sich stimmigen, knackig-transparent von den Herren Daniel Bergstrand und Fredrik Thordendal soundtechnisch in Szene gesetzten, instrumentalen Vortrag locker zu erledigen. Anleihen daf├╝r bei BLACK SABBATH, KYUSS und CLUTCH lassen sich im Verlauf der Spielzeit ebenso ausmachen, wie Querverweise zu QUEENS OF THE STONE AGE, FU MANCHU und, nicht zuletzt auf Grund des f├╝r uns wohl ├Ąhnlich exotisch klingenden Gesangs, zu den Schweden SKRAECKOEDLAN.

Da die Stimmung des Albums aber durchweg positiv wirkt, und auch dem Gesang von Roy M├Şllerud der Spa├č an der Sache permanent anzumerken ist, sei dieses Album allen empfohlen, die f├╝r gepflegtes Entertainment ebenso etwas ├╝ber haben wie f├╝r erdig-deftige, aber dennoch ungew├Âhnliche Stoner/Heavy Rock-Kost.

http://www.facebook.com/malossi.rock

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
MALOSSI im ├ťberblick:
MALOSSI – Blanke Barter (Rundling)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier