UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE MILLIONS – »Raquel«-Review last update: 24.10.2021, 19:38:38  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  THE MILLIONS-Rundling-Review: »Raquel«

Date:  1994 (estimated, created), 28.10.2021 (revisited), 28.10.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

10

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

THE MILLIONS – Raquel

DREAM CIRCLE/POLYDOR

THE MILLIONS kommen aus Kanada, was oft ein Garant für außergewöhnlich talentierte Musik ist. Zwar hat diese Band nichts mit Heavy Metal am Hut, macht aber, um es kurz und knapp zu sagen, phantastische Musik, egal welcher Richtung. Herausstechend bei THE MILLIONS ist eindeutig Loris eigenwilliger, aber sehr gefühlvoller Gesang,. In letzter Zeit stehe ich total auf erotisierenden Frauengesang. Ich denke dabei an Feen wie Loreena McKennitt, Tori Amos oder Tracy Hitchings. Musikalisch ist es höchstens Rock mit einer Prise Jazz, und gesanglich erinnert's mich sogar an Björk. Die RUSH-Einflüsse des Debuts sind fast gänzlich gewichen. Man kann den höchst eigenwilligen Stil der MILLIONS nicht in Worte fassen. Testet diese CD an! Für Freunde obengenannter Sängerinnen ist es ein Muß, obwohl sich THE MILLIONS rein musikalisch von allen unterscheiden, bis auf den engelsgleichen, traumhaften Sirenengesang!

überragend 16


Holger Andrae

 
THE MILLIONS im Überblick:
THE MILLIONS – Raquel (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Christian Loos, heute vor 15 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier