UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MENTAL HIPPIE BLOOD – »Mental Hippie Blood«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MENTAL HIPPIE BLOOD-Rundling-Review: »Mental Hippie Blood«

Date:  1994 (estimated, created), 30.01.2022 (revisited), 30.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

11

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

MENTAL HIPPIE BLOOD – Mental Hippie Blood

MVG RECORDS/SPV

Grooviger Hard Rock mit Alternativtouch ist das Ding der ehemaligen GLORIOUS BANKROBBERS, die sich nun MENTAL HIPPIE BLOOD nennen. Der Gesang stammt von einem Ami, und das hört man auch. Akzentfrei wird hier gesungen und zwar mit balls. Also auch die emotionelle Seite kommt nicht zu kurz. Die Vocals erinnern mich etwas an PEARL JAM, also ziemlich tief und klagend! Auch die druckvolle Produktion macht Songs wie ›Law Breaks Law‹, ›Wanted Her Head‹, ›Psychopathic Mind‹ und die Ballade ›I Pray In Silence‹ zu echten Schmankerln. Kann ich jedem empfehlen, der auf alte MIND FUNK oder auch CIRCUS OF POWER abfährt. Es ist aber definitiv kein Grunge-Schrott!

beeindruckend 13


Ralf Henn

 
MENTAL HIPPIE BLOOD im Überblick:
MENTAL HIPPIE BLOOD – Mental Hippie Blood (Rundling-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here