UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ALIEN BOYS – »Nekropolis«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  ALIEN BOYS-Rundling-Review: »Nekropolis«

Date:  10.04.1994 (created), 08.12.2021 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

7

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

ALIEN BOYS – Nekropolis

G.U.N/BMG ARIOLA

"Born too late" - das trifft wohl auf die ALIEN BOYS zu, Deutschlands erster Doomband mit Deal. Was mir bei der neuesten CD auf die Nerven geht, sind die oft zu langgezogenen Songs wie ›Losing Blood‹ oder ›That Man‹, etc. Da ist mir eigentlich die Zeit zu kostbar dafür. Okay, es gibt auch gute Nummern wie»Mountain‹ oder ›Nekropolis‹ (hat nichts mit schwarzen Ordnungshütern zu tun), aber das sind dann eigentlich nur zwei wirklich gute Songs. Nichts gegen slowe, schlürfende Songs, aber hier wird es etwas übertrieben. Außerdem fehlt mir persönlich die Abwechslung. COUNT RAVEN machen das mit wesentlich mehr Klasse!

annehmbar 6


Ralf Henn

 
ALIEN BOYS im Überblick:
ALIEN BOYS – Nekropolis (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here