UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → OZONE (A) – ¬ĽOzone¬ę-Review last update: 19.09.2021, 21:27:20  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  OZONE (A)-Do It Yourself-Review: ¬ĽOzone¬ę

Date:  23.04.1994 (created), 25.09.2021 (revisited), 25.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Leute mit Chemie-Faible erkennen nat√ľrlich, da√ü mein Anschlu√üquote einfach die chemische Formel f√ľr die Reaktion darstellt, bei der Ozon entsteht - und dessen Summenformel lautet nun mal O3.

Die nicht ganz so chemischen OZONE existierten noch bis 1997, aber diese Scheibe sollte das einizige Album der Band bleiben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

OZONE (A)

Ozone

(8-Song-Vorabtape: CD-Preis: 25,- DM)

Neuer Name, teilweise bekannte Gestalten. Der Mann am Mikro bei OZONE ist der ehemalige RUFF STUFF-S√§nger. La√üt mich aber einfach mal damit anfangen, da√ü ich Euch zun√§chst noch etwas zu RUFF STUFF erz√§hle, um so den passenden Anschlu√ü an Geralds Ungarn-Special aus dem letzten Heft zu packen. Da das Demo, das mir von RUFF STUFF vorliegt jedoch bereits von Ende 1990 stammt, werde ich mich etwas kurz fassen, quasi nur als Aperitiv. Das Tape umfa√üt drei St√ľcke plus zwei Liveaufnahmen, die allesamt gelungenen melodischen Metal bieten. Die √∂sterreichisch-ungarische Gemeinschaftsproduktion f√ľhlte sich sowohl im Uptempobereich wohl, wie sie auch in balladesken Gew√§ssern souver√§n ihren Kurs durchziehen. Stets legt man Wert auf hymnenhafte Gesangslinien und eindrucksvolle Melodien. Klingt echt gekonnt, wie wir schon auf dem ¬ĽRock From The Heart Of Europe¬ę-Sampler begutachten konnten. Wie jedoch schon angeklungen ist, existieren Aperitiv mittlerweile nicht mehr. Jedoch ist dies die Basis, welcher OZONE erwachsen ist, so da√ü dieser Blick zur√ľck auch schon einiges √ľber jenes Nachfolgerprojekt aussagt. OZONE hei√üt also das Gebot der Stunde und von dieser Formation liegt mir ein Vorabtape der eigenfabrizierten CD vor, welche mittlerweile in silbrig-gl√§nzender Version erschienen ist und zwar ebenso in ungarischer wie auch in englischsprachiger Version, sofern ich richtig informiert bin. Prinzipiell baut man eben auf die bekannten, oben schon erw√§hnten Grundlagen: Power Metal mit viel Melodie und Ch√∂ren, die irgendwo zwischen Ohrwurm und Bombast liegen. Es darf auch mal gerne etwas schleppender abgehen, aber der Vorw√§rtsdrang ist nie zu √∂berh√∂ren. Als Specials gibt es beispielsweise wie bei ‚ÄļSacrifice‚ÄĻ den Einsatz von Querfl√∂ten, was nicht nur sehr klasse klingt und Individualit√§t verleiht, sondern mich an dieser Stelle an BLACKKOUT (now THE LAST THINGS wie Ihr einige Zeilen weiter feststellen werdet - Red.) erinnert. OZONE sind eine Band, die frisch und unverbraucht klingt und es zudem geschafft hat, sich eine gewisse Eigenst√§ndigkeit zu schaffen. Daher hoffe ich, da√ü die Band es trotz des "Standortnachteils" schaffen wird, wenigstens ein wenig von sich reden zu machen!

H2O + O2 → 2 H+ + O3


Stefan Glas

 
OZONE (A) im √úberblick:
OZONE (A) – Ozone (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers K√°roly "Charles/AngelCharly" Angyal:
CLASSICA (H) РAntológia (Re-Release)
RUFF STUFF (H) – UNDERGROUND EMPIRE 6-Special
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

‚Ć Wir gedenken John Henry "Bonzo" Bonham, heute vor 41 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung √ľber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier