UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 87 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ARTABAN'S REDEMPTION – »Broken Puppets«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

last Index next

ARTABAN'S REDEMPTION – Broken Puppets

DEMON RECORDS (Import)

Gegründet von Álvaro Weik, dem Gitarristen der spanischen Melodic Metal-Truppe UNBOUND gegen Ende 2020, kredenzt diese südeuropäische Arbeitsgemeinschaft nun ihr Debut. Das ist geprägt von bombastisch angelegten Gute-Laune-Metal-Epen mit jeder Menge an Querverweisen zu bekannten Größen.

Wenig originell? Mag sein, tatsächlich aber ist das Album von den Musikern als Tribut an die Vorbilder und Inspirationsquellen gedacht. Daß diese vorwiegend aus Norddeutschland stammen, bemerkt man ebenso rasch wie die Hingabe, mit der hier losgelegt wird. Neben Alvaros Spiel gilt es vor allem, Sänger Ivan Giannini hervorzuheben. Der unter anderem bei VISION DIVINE tätige Italiener versteht es mit seiner Stimme nämlich, sowohl die Höhenlagen der "Hamburger Schule" zu erreichen als auch die Lässigkeit von Tobias Sammet. Daß er auch den etwas raueren Ton von Rock'n'Rolf draufhat, paßt ebenso gut ins Bild wie das mitunter ähnliche Riffing.

In der Tat nur mäßig originell - Spaß bereitet der Dreher aber auf jeden Fall!

http://www.facebook.com/artabansredemption/

ordentlich 9


Walter Scheurer

 
ARTABAN'S REDEMPTION im Überblick:
ARTABAN'S REDEMPTION – Broken Puppets (Rundling-Review von 2021 aus Online Empire 87)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here