UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-√úberblick → Demo-Review-√úberblick → FUTURE PRIMITIVE (MAL) – ¬ĽViolent Society¬ę-Review last update: 19.09.2021, 21:27:20  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  FUTURE PRIMITIVE (MAL)-Demo-Review: ¬ĽViolent Society¬ę

Date:  20.06.1994 (created), 12.06.2021 (revisited), 12.06.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Nach dem Abschlu√ü der regul√§ren Demoseiten gab es eine weitere Doppelseite, √ľber der "Die Nachz√ľgler" und unter der "Die Nachtr√§ge" stand. Diese Abteilung, in der sich auch das hier zu sehende Demoreview befand, wurde mit diesen Worten eingeleitet: Der nett grinsende junge Herr, seines Zeichens Maskottchen von YEAH RIGHT, beendet 33 Seiten Demobesprechungen in UNDERGROUND EMPIRE 7 mit etwa 555 Demos und demonstriert zugleich perfekt den geistigen (und k√∂rperlichen) Zustand, in dem ich mich zur Zeit befinde. Doch w√§hrend ich diesen schier endlosen Kampf f√ľhrte, stand die Welt nat√ľrlich nicht still, sondern es kamen etliche weitere Demos, die wir mit R√ľcksicht darauf, da√ü es kaum zu timen ist, wann UNDERGROUND EMPIRE 8 erscheinen wird, hier in Kurzform noch vorstellen m√∂chten!

Da die ganze Sache nat√ľrlich m√∂glichst fix gehen mu√üte, wurden hier keine Logos verwendet, sondern stattdessen hatte ich einen effektvollen Font ausgew√§hlt, in dem die Bandnamen abgedruckt wurden. Zudem sparte dies Platz: In der regul√§ren Demoabteilung fanden zwischen 15 und 20 Demos pro Seite Platz, die Doppelseite mit den Nachz√ľglern beherrbergte 66 Demos - um den Schnapszahlen-Overkill perfekt zu machen...

Nat√ľrlich werden die Nachz√ľgler in der Onlineversion ins Alphabet einsortiert und auch mit Logo versehen, doch durch diesen Er√∂ffnungstext im "Extra-Info" sind sie trotzdem gekennzeichnet. Aber die indivduellen Infos zu den einzelnen Bands gibt es nun nat√ľrlich auch noch.


Im beiliegenden Anschreiben gab S√§nger und Gitarrist Zulkiflee Bands wie SONIC YOUTH, MUDHONEY oder EINST√úRZENDE NEUBAUTEN als die wichtigsten Einfl√ľsse der Band an. Seine Bandkollegen waren Bassist Yus und Drummer Boyot. Das Trio sieht man auf dem Bandphoto, das √ľber die Jahre ziemlich milchig und rotstichig geworden war, was sich aber ganz gut wegretouchieren lie√ü.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

FUTURE PRIMITIVE (MAL)

Violent Society

FUTURE PRIMITIVE (MAL)-Bandphoto

Auch im Epilog ein ausgesprochener Exot mit Namen FUTURE PRIMITIVE. Nicht nur weil betreffende Band aus Malaysia stammt, sondern zus√§tzlich weil sie im Gegensatz zum nahezu kompletten Rest der Szene in Alternative-/Indierichtung tendieren. So ist ¬ĽViolent Society¬ę interessant, weil ungew√∂hnlich, k√§mpft aber mit dem Problem, da√ü das Tape auf Proberaumbasis produziert wurde und daher mit sehr durchwachsenem Sound leben mu√ü. Vielleicht wird sich das auf dem neuen Demo √§ndern, das demn√§chst in Angriff genommen werden soll. Derweil sind FUTURE PRIMITIVE nur f√ľr Leute empfehlenswert, die sich nicht im geringsten zur Riege der Soundfetischisten z√§hlen. Diejenigen ordern bei:


Stefan Glas

 
FUTURE PRIMITIVE (MAL) im √úberblick:
FUTURE PRIMITIVE (MAL) – Violent Society (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier