UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → SHUD – »Beyond The Real«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  SHUD-Demo-Review: »Beyond The Real«

Date:  1994 (estimated, created), 09.10.2020 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

SHUD waren sehr fleißig, denn die Band existierte von 1988 bis 1993 (und hatte sich somit bei der Veröffentlichung von UNDERGROUND EMPIRE 7 wohl schon aufgelöst) und veröffentlichte in dieser Zeit fünf Tapes und zwei Split-Scheiben. Doch Qualität setzt sich irgendwann durch, denn 2012 erschien eine Doppel-CD namens »Rot In Pieces« mit dem gesamten SHUD-Material. Vor wenigen Wochen folgte dann sogar noch eine Liveplatte von einem Gig im Jahr 1992. Erstaunlicherweise hörte man aber von den Musikern nach der Auflösung von SHUD nie wieder etwas.

So sei abschließend lediglich noch gesagt, daß das Bandphoto sehr bescheiden aussieht, weil es schon auf dem photokopierten Info keinen sonderlich guten Eindruck machte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

SHUD-Logo

Beyond The Real

SHUD-Bandphoto

Daß die Franzosen guten Thrash spielen können wissen, wir schon längst. Mit SHUD gibt nun eine französische Demoband eine professionelle Vorstellung, die in mir die Frage aufkommen läßt, weshalb diese Formation noch ohne Deal ist, wo sie ihren Landsleuten von MASSACRA über AGRESSOR bis LOUDBLAST in keinster Weise nachsteht. Am vorliegenden Sechstracker kann ich nur einen Kritikpunkt anbringen, der sich am Schlagzeugsound festmacht. Die Schießbude klingt leider wie ein totaler Flop, nicht nur schlecht abgemischt, sondern auch schon von den Grundsounds ziemlich daneben. Anyway - damit kann man eigentlich ganz gut leben, aber die wirklich gelungenen Kompositionen könnten noch viel druckvoller kommen, wenn die Drums besser kicken würden. Dennoch ist ein Teil wie ›Toxic Winds‹ einfach klasse und steht den derzeitigen Thrashveröffentlichungen im rundlichen Format in nichts nach. In dieses Stück solltet Ihr mal reinhören. Dazu bieten wir Euch eine einfache Möglichkeit, denn Eric Beres, der ›Beyond The Real‹ in Deutschland vertrieben hat, hat uns die letzten sieben Exemplare des Tapes zwecks Verlosung geschickt. Tausendundein Dank an ihn für diese coole Aktion! Die ersten sieben, die die Quizfrage richtig beantworten, erhalten kostenlos dieses SHUD-Demo. Nun aber die Quizfrage: "Wie lautet der Name der Band, dessen Demo Ihr gewinnen könnt?" Ich weiß, daß die Frage sehr knifflig ist, aber ich habe vollstes Vertrauen in Euch, die UNDERGROUND EMPIRE-Leser! Und nicht vergessen - Einsendeschluß ist der Siebte Herbst Dreihundertfünfundzwanzig minus Acht multipliziert mit x! Wer zu spät kommt, straft das Leben und der muß sich an SHUD direkt wenden.


Stefan Glas

 
SHUD im Überblick:
SHUD – Beyond The Real (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier