UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → MORTAL REIGN – »Silence Is Golden«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MORTAL REIGN-Demo-Review: »Silence Is Golden«

Date:  05.01.1994 (created), 16.06.2020 (revisited), 16.06.2020 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Erstaunlicherweise war »Silence Is Golden« deutlich schlechter aufgemacht als »Return To Battle«: War zuvor das Cover professionell gedruckt, gab es jetzt nur eine Kopie in extrem pixeliger Qualität. Daher haben wir das Logo von »Return To Battle« beibehalten, obwohl auf »Silence Is Golden« das Schwert kleiner geworden war. Nennenswerte Infos hatte man auch nicht im Demoeinleger abgedruckt, und zudem hatte die Band diesmal auch kein Info mitgeschickt, so daß wir jetzt eigentlich ziemlich naß wären. Zum Glück aber gibt es es eine Facebook-Seite für die Band, von der wir das hier zu sehende Bandphoto stibitzt haben. Auf Facebook gibt es zudem eine Erläuterung zu dem Mann ganz links: Es handelt sich um Drummer Ryan Rothmeyer (d), der gerade mal 17 oder 18 Jahre alt war, als er einen kurzen Abstecher zur Band machte, während Mike Silva sich um andere Dinge kümmern mußte. Mike kam später zurück und übernahm wieder seine Position in der Band, so die Band, die ansonsten wie schon auf »Return To Battle« aus Bassist Hugh Mays, Sänger Kurt Halupnick und Gitarrist Eric Gassen (v.l.n.r.) betand.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

MORTAL REIGN-Logo

Silence Is Golden

MORTAL REIGN-Bandphoto

Der Name MORTAL REIGN sollte den meisten von Euch ein Begriff sein, sei es durch das hervorragende »Return To Battle«-Demo oder den Beitrag zum elften »Metal Massacre«-Sampler. Im Vergleich zum Vorgänger »Return To Battle«, wo der Power Metal noch die Oberhand behielt, ist das neue Demo »Silence Is Golden« um einiges thrashlastiger ausgefallen. Dies soll Euch aber nicht abhalten, das neue Demo anzutesten, denn MORTAL REIGN haben keineswegs an Qualität verloren, obwohl es natürlich Geschmacksache ist, ob man dieser kleinen Stiländerung positiv oder negativ gegenübersteht. Mir persönlich hat der Vorgänger zwar etwas mehr zugesagt, doch Songs wie ›Silence Is Golden‹ oder ›Bring Out Your Dead‹ sind absolute Kracher, die eine ungeschliffene Power vermitteln, daß einem Hören und Sehen vergeht. Überzeugt Euch selbst und schreibt an:

http://www.facebook.com/mortalreignkc/


Heiko Simonis

 
MORTAL REIGN im Überblick:
MORTAL REIGN – Return To Battle (Demo-Review von 1991)
MORTAL REIGN – Silence Is Golden (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Was ist der Unterschied zwischen einer Prostituierten und einem Bassisten?" Die Lösung...
Button: hier