UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 68 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → AEPHANEMER – »Memento Mori«-Review last update: 02.12.2021, 17:38:12  

last Index next
AEPHANEMER-CD-Cover

AEPHANEMER

Memento Mori

(10-Song-Digipak-CD: Preis unbekannt)

Bei AEPHANEMER haben die frühen CHILDREN OF BODOM eine klare Vorbildfunktion, wobei die Truppe allerdings noch ein paar Orchestrierung and in ihrem Bösen Power Metal mischt und Sängerin Marion Bascoul noch etwas grolliger als Alexi Laiho zur Sache geht. Doch das Originalitätsproblem wollen wir mal außen vor lassen - wenn man diesen Kurs mit melodischem Power Metal, mehrstimmigen Gitarren und beißendem Gesang fährt, kommt man ohnehin fast nicht drumherum, Erinnerungen an CHILDREN OF BODOM wachzurufen, sondern freuen uns darüber, daß der Digipak nicht nur artworktechnisch schick gestaltet ist, sondern AEPHANEMER auch einige sehr gute Songs geschneidert haben.

http://www.aephanemer.com/

gedenke des Metals


Stefan Glas

 
AEPHANEMER im Überblick:
AEPHANEMER – Memento Mori (Do It Yourself-Review von 2016)
AEPHANEMER – News vom 29.05.2017
AEPHANEMER – News vom 15.09.2017
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Der Geheimtip: Drei Frauen, ihr Hinterteil & Rock'n'Roll durch und durch!
Button: hier