UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 6 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CORAM LETHE – Â»Reminiscence«-Review last update: 13.05.2021, 16:09:35  

last Index next
CORAM LETHE-CD-Cover

CORAM LETHE

Reminiscence

(7-Song-CD: Preis unbekannt)

Nach einem wahrlich sonderlichen Intro, das in etwa so klingt, als hätte man eine Horde Tribal-Musiker in einem Kellerklo eingesperrt, geht die junge italienische Band CORAM LETHE dann etwas klarer zur Sache: Wir erleben hier einen Mix aus modernem Power Metal und Thrash mit gewissen Death-Elementen, der sehr technisch aufgezogen wird, wodurch hier powermetallische Gitarrenparts auf zwischenzeitliche Tackerpassagen treffen. Alles in allem mutet dies ein wenig wie eine Mischung aus GRIP INC., MACHINE HEAD und SEPULTURA an. Leider sind zwischenzeitlich auch mal ein paar phantasielose Songs wie ›Also Your God Cries‹ vorhanden, doch im Großen und Ganzen ist bei CORAM LETHE ein interessantes Programm angesagt.

CORAM LETHE
c/o Mirco Borghini
Via G. Amendola, 13
I - 50052 Certaldo (FI)
Italien

http://www.coramlethe.cjb.net/

coramlethe@musician.org

nicht sehr rückbesinnlich


Stefan Glas

 
CORAM LETHE im Überblick:
CORAM LETHE – Heterodox (Rundling)
CORAM LETHE – Reminiscence (Do It Yourself)
CORAM LETHE – The Gates Of Oblivion (Rundling)
CORAM LETHE – News vom 02.02.2004
CORAM LETHE – News vom 06.10.2005
CORAM LETHE – News vom 24.11.2005
CORAM LETHE – News vom 15.02.2008
CORAM LETHE – News vom 18.10.2009
CORAM LETHE – News vom 10.02.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Mirco Borghini:
IMPHERYA – News vom 22.07.2007
IMPHERYA – News vom 01.03.2008
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Vic Mazzoni, heute vor 5 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier